28. Dezember 2017

Sofortinformation von der Kreisvorstandssitzung am 21.12.2017

Der neu gewählte Kreisvorstand der LINKEN Oberhavel traf sich am 21.12.2017 in der Kreisgeschäftsstelle zu seiner konstituierenden Sitzung. Themen waren die Auswertung der letzten Gesamtmitgliederversammlung, die Aufgabenverteilung im Kreisvorstand und die Planung erster Eckpunkte für das anstehende politische Jahr 2018.

Mit dem Ausgang der Gesamtmitgliederversammlung zeigte sich der Kreisvorstand sehr zufrieden, trotz vieler Wahlgänge und einem straffen Zeitplan, war es möglich einige konstruktive und lebhafte Debatten zu führen. Der Kreisvorstand wird zukünftig versuchen durch das Einbringen inhaltlicher Anträge mehr politische Debatten zu ermöglichen. Des weiteren soll die Beteiligung gesteigert werden.

Der Kreisvorstand gab sich außerdem eine neue und überarbeitete Geschäftsordnung als Grundlage seiner künftigen Arbeit. Dem beschlossenen Leitantrag der letzten Gesamtmitgliederversammlung folgend, wurden acht Arbeitsgruppen eingerichtet, die sich mit einzelnen Arbeitsschwerpunkten befassen. Diese sind: Kampagnen, Mitgliederbetreuung und Kandidat*innenfindung, Politische Bildung, Antifaschismus, Soziales, Social Media und interne Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und das Wahlbüro. Außerdem wurden die Verantwortlichkeiten für die Betreuung der Ortsverbände durch die Kreisvorstandsmitglieder verteilt.

Als erste Eckpunkte für das Jahr 2018 wurde der (inzwischen traditionelle) FrühLINKSempfang und die Kommunalpoltische Konferenz beschlossen. Der FrühLINKSempfang findet am 23.03.2018 in den Räumen der Kreisgeschäftsstelle statt. Neben Reden unserer Abgeordneten aus dem Bundes- und Landtag gibt es die Gelegenheit bei Musik und Verpflegung mit den Aktiven der LINKEN Oberhavel und unseren Gästen ins Gespräch zu kommen. Die am 26./27.05.2018 stattfindende Kommunalpolitische Konferenz dient der gemeinsamen Erarbeitung inhaltlicher Schwerpunkte für das Wahlprogramm zu den Kommunalwahlen 2019, dem Austausch und der Parteientwicklung.

Weitere Themen der Kreisvorstandssitzung waren zwei Anträge über die Beitragsfreistellung von Mitgliedern, denen jeweils entsprochen wurde und die Festlegung von Finanzverantwortlichkeiten.

Die kommenden Sitzungen des Kreisvorstandes finden am 30.01.2018 und 27.02.2018 jeweils um 18.30 Uhr in der Geschäftsstelle des Kreisverbandes in Oranienburg statt. Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.