Banner: Mitglied werden!
Banner: Newsletter
Hier geht es zur Facebookseite der LINKEN Oberhavel
Der Kreisverband Oberhavel unterstützt das Bündnis "Wir entscheiden mit!", welches seit dem 08. April 2017 in die Volksinitiative gegangen ist. Unterschriften können auch bei uns gegeben werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zur Zeit wird gefiltert nach: In Aktion

Aktuelles der LINKEN Oberhavel
18. Juli 2016 Harald Petzold/Kreisverband/In Aktion/Presse/Gransee/Mühlenbecker Land/Hennigsdorf/Oranienburg

Sommer-Tour im Wahlkreis: MdB Harald Petzold, DIE LINKE, besucht Verbände und lädt ein zum traditionellen Sommergrillen

Pünktlich zum Start der parlamentarischen Sommerpause führt Harald Petzold, MdB der LINKEN, ab dem 18. Juli seine jährliche Bilanztour im Wahlkreis Oberhavel – Havelland II durch. „In meiner Wahlkreis-Arbeit und im Austausch mit den BürgerInnen erlebe ich immer wieder großes Interesse an meiner Arbeit als MdB und an Positionen und Initiativen der LINKEN. In Zeiten von Unsicherheiten und Veränderungen wie dieser, sogar ganz besonders“ so Petzold. „Die Menschen hier haben mir ihr Vertrauen ausgesprochen, dass ich ihre Interessen vertrete. Mit der Bilanz-Tour will ich ihnen davon berichten, wie auch mit ihnen gemeinsam über aktuelle Belange unserer Region zu diskutieren.“ Zum Auftakt... Mehr...

 
15. Juli 2016 Kreisverband/Fürstenberg/Presse/In Aktion

Sozialen Wohnungsbau nicht den Bach (Havel) runtergehen lassen!

Auch DIE LINKE war beim 20. Brandenburger Wasserfest bei der Spaßbootregatta vertreten. 6 Genossinnen und Genossen machten sich mit einem Ruderboot nach Fürstenberg auf den Weg, um für den sozialen Wohnungsbau zu werben. Auf einem Schlauchboot hatten Sie einen Mini-Wohnblock gestellt. Er sollte den sozialen Wohnungsbau symbolisieren. Am vorderen Boot war ein Banner mit der Aufschrift „Sozialen Wohnungsbau nicht den Bach runtergehen lassen!“ angebracht. Die Eröffnung des Brandenburger Wasserfestes wurde vom Landesfinanzminister Christian Görke durchgeführt. Diese Chance ließ sich unser Kamerateam nicht entgehen und bat ihn ein paar Worte zum Thema sozialen Wohnungsbau zu sagen. Görke verwies... Mehr...

 
8. Juli 2016 Presse/Kreisverband/Kremmen/AG-Antifa/In Aktion

Rote Karte gegen Rassisten

"Rote Karte gegen Rassisten", so lautet das Motto unter dem DGB und LINKE für Samstag gegen den AfD Landesparteitag in Kremmen mobilisieren. Im Vorfeld hatte die Linksjugend [solid'] einen offenen Brief an den Betreiber des Versammlungsortes geschickt. Auch Mitglieder der LINKEN Oberhavel werden sich am Samstag an den Protesten beteiligen. Lesen Sie hier den Aufruf: Liebe Kollegen, Genossen und Freunde, am 9. Juli 2016 findet in der Musikantenscheune, Scheuneweg 48, 16766 Kremmen (Scheunenviertel Kremmen) der Landesparteitag der AfD statt. Die meisten von euch dürften aus der regionalen Presse, über die Protestbriefe an den Pächter der Musikantenscheune, bereits davon... Mehr...

 
28. Juni 2016 Presse/Kreisverband/Oranienburg/AG-Soziales/In Aktion

Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Unterkunftsrichtlinie des Landkreises Oberhavel" (Kopie 1)

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 02.07.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt.   Nachdem wir uns beim letzten Mal über die Rechtsverschärfungen unterhalten haben, die mit dem 9. Änderungsgesetz zum SGB II geplant sind, wollen wir uns dieses Mal mit der Unterkunftsrichtlinie des Landkreises Oberhavel auseinandersetzen. Unseres Erachtens steht diese im klaren Widerspruch zu den Förderrichtlinien, die das Land Brandenburg zum sozialen Wohnungsbau verabschiedet hat. Es soll erörtert werden, warum dies so ist und wie ausreichend bezahlbarer Wohnraum für Menschen mit niedrigen Einkommen bereitgestellt... Mehr...

 
22. Juni 2016 Kreisverband/Oranienburg/In Aktion

Frieden mit den Menschen in Russland!

Am 22. Juni 1941 überfiel die faschistische Wehrmacht die Sowjetunion. Es begann ein rassistischer Vernichtungskrieg, barbarisch, total, bis heute ohne gleichen. 27 Millionen Sowjetbürger verloren ihr Leben. „Ihnen  haben wir mit einem stillen Gedenken am sowjetischen Ehrenmal auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof in Oranienburg am Mittwoch gedacht. Es freut mich, dass unserem Aufruf gut 30 Friedensbewegte gefolgt sind. Wir können nicht laut genug bekräftigen:Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“,so Ralf Wunderlich Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel.„Nach dem langen Kalten Krieg und einem Frühling der Entspannung gewinnt eine Politik der Konfrontation mit Russland wieder die... Mehr...

 
11. Juni 2016 Presse/Stefanie Rose/In Aktion

DIE LINKE Oberhavel - Blick nach vorn gerichtet

Am 11. Juni 2016 wählte DIE LINKE Oberhavel ihre Vertreterinnen und Vertreter, die am 26. November zur Aufstellung der Brandenburgischen Kandidatenliste zur Bundestagswahl 2017 fahren werden. Gerrit Große, Angela Geißler (beide Oranienburg) und Ursel Degner (Hennigsdorf) sowie Enrico Rossius (Oranienburg), Klaus-Dieter Hartung und Lukas Lüdtke (beide Hohen Neuendorf) bekamen dafür die entsprechenden Mehrheiten der etwa 60 anwesenden Mitglieder. Sie bekräftigten, dass der jetzige Bundestagsabgeordnete, Harald Petzold, wieder in den Bundestag gehöre,  Mehr...

 
9. Juni 2016 Kreisverband/Oranienburg/In Aktion/Harald Petzold/Gerrit Große

Gesamtmitgliederversammlung der Kreispartei in Germendorf

DIE LINKE Oberhavel trifft sich am 11. Juni ab 9.30 Uhr zu einer Gesamtmitgliederversammlung im Gasthof und Pension Santorini in Germendorf (Germendorfer Dorfstraße 22). Neben der Wahl der Vertreterinnen und Vertreter zur Aufstellung der brandenburgischen Kandidatenliste für die Bundestagswahl 2017, wird der vergangene Bundesparteitag ausgewertet. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold wird unter anderem zum Bundesparteitag und der Arbeit der Bundestagsfraktion sprechen. Mehr...

 
8. Juni 2016 Kreisverband/AG-Nordbahn/In Aktion

Aufstehen gegen Rassismus

"Aufstehen gegen Rassismus". Die religionspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Christine Buchholz, sprach sich auf einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der LINKEN-Ortsverbände Birkenwerder, Glienicke, Hohen Neuendorf und Mühlenbecker Land für ein engagiertes Auftreten der Linkspartei gegen Rassismus, Flüchtlingshetze und Islamfeindlichkeit aus. Rassismus sei ausschließlich dafür da,  gerade die Benachteiligten in einer Gesellschaft zu spalten, indem er an die Stelle gemeinsamer Interessen wie Ausbildung, Arbeit, Menschenrechte und Gleichberechtigung die willkürliche Trennung nach Herkunft, Religion und  Hautfarbe setze. Die AfD, so der Tenor der... Mehr...

 
6. Juni 2016 Presse/In Aktion/AG-Nordbahn/Birkenwerder/Hohen Neuendorf/Glienicke/Mühlenbecker Land

Veranstaltung zum Thema: Rechtsruck in Deutschland und Europa, mit Christine Buchholz (MdB)

DIE LINKE AG-Nordbahn lädt Sie recht herzlich zu einer Veranstaltung zum Thema: „Rechtsruck in Deutschland und Europa. Was müssen wir tun? Wie müssen wir reagieren?“ ein. Die Veranstaltung ist eine von drei zur Themenreihe: „Fluchtursachen, europäische Außenpolitik und politischer Wandeln“ welche von der AG-Nordbahn organisiert wird. Für diese Veranstaltung konnte die AG Christine Buchholz aus der Bundestagsfraktion der LINKEN gewinnen. Frau Buchholz ist Verteidigungs- & Religionspolitische Sprecherin. Sie wird uns das Thema aus der Sicht der Bundestagsfraktion und aus ihrer außerparlamentarischen Arbeit heraus beleuchten. Sie ist seid vielen Jahren auch als parlamentarische... Mehr...

 
27. Mai 2016 Kreisverband/Oranienburg/AG-Soziales/In Aktion/Presse

Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: Grundrechtsfreie Zone Jobcenter?

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.05.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Auch wenn die Formulierung „grundrechtsfreie Zone Jobcenter“ provokant anmutet: Doch was durch die Bundesregierung als 9. Änderungsgesetz zum SGB II als Rechtsvereinfachungsgesetz eingebracht wurde, ist in Wahrheit ein Rechtsverschärfungsgesetz, welches Alleinerziehende bestraft, Sanktionen verlängert und Rechtsmittel beschneidet. Wer Fragen zum Thema hat und mitdiskutieren möchte während eines kleinen Frühstücks, wird um Anmeldung unter 03301/200990 gebeten.  Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 46