Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreistagsfraktion

Aktuelles der LINKEN Oberhavel
4. Januar 2017 Presse Kreistag/Lukas Lüdtke/Harald Petzold/Oranienburg

Busanbindung der Gedenkstätte

Das Vorhaben des Landrats von Oberhavel, die aktuellen Fahrgastzahlen auf der Busroute zur Gedenkstätte Sachsenhausen erneut zu ermitteln, wurde von der LINKEN in Oberhavel skeptisch aufgenommen. „Über eine Fahrgastzählung den Bedarf zu ermitteln ist nicht zielführend“, so Kreistagsmitglied Lukas Lüdtke. „Überspitzt gesagt: Ein Bus der nicht fährt, kann auch nicht genutzt werden. Wir sollten den Oranienburgern und den Besuchern zunächst ein besseres Angebot machen und dann analysieren, wie sich die Fahrgastzahlen entwickeln.“ DIE LINKE kritisiert insbesondere den 2-Stunden-Takt am Wochenende und fordert eine Taktverdichtung in den Stoßzeiten. Ein entsprechender Antrag wurde im Kreistag von... Mehr...

 
10. Dezember 2016 Gerrit Große/Peter Ligner/Birkenwerder

Brandanschlag auf Kleinbus von Verein für Weltoffenheit und Tolleranz

In Birkenwerder (Oberhavel) ist der Kleinbus des Vereins „Nordbahngemeinden mit Courage“ gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit angezündet worden. Dazu erklärt die regionale Abgeordnete Gerrit Große: "Wie feige und erbärmlich, in der Nacht den Kleinbus des Vereins anzuzünden! Der oder die Täter haben nicht den Mut, sich mit demokratischen Mitteln und offenem Visier auseinanderzusetzen. Das bestärkt uns nur darin, weiter gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus zu kämpfen – gegen das tätliche und ideelle Zündeln. Wir lassen uns nicht entmutigen – im Gegenteil." Mehr...

 
29. November 2016 Presse Kreistag/Elke Bär/Lukas Lüdtke/Kreistagsfraktion/Oranienburg

Landkreis ignoriert die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

DIE LINKE Oberhavel übt deutliche Kritik am Geschäftsführer der OVG Klaus-Peter Fischer und der Weigerung des Landkreises, auf die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten einzugehen. „Ein solches Verhalten ist absolut inakzeptabel. Es offenbart sowohl fehlendes Taktgefühl als auch mangelndes Geschichtsbewusstsein. Wenn sich der Vorfall so zugetragen hat, wie in den Medien berichtet, dann muss es deutliche Konsequenzen geben.“, sagte Kreistagsmitglied Lukas Lüdtke, der sich im für eine bessere Anbindung der Gedenkstätte Sachsenhausen ausgesprochen hatte und deshalb mit der Gedenkstätte im engen Kontakt stand. Fraktionsvorsitzende Elke Bär verwies darauf, dass DIE LINKE... Mehr...

 
14. November 2016 DIE LINKE. Oberhavel/Wahlen/Fraktion in der SVV Oranienburg/In Aktion/Ralph Bujok/Stefanie Rose/Gerrit Große

Sozialer, gerechter und besser für alle!

Am 14. November nominierte die Oranienburger LINKE ihren Stadtverbandschef und Stadtverordneten Enrico Rossius als Kandidat für die Bürgermeisterwahl. Im Herbst 2017 wählen die Oranienburgerinnen und Oranienburger ein neues Stadtoberhaupt. Auf der Wahlversammlung stellte sich neben Rossius auch der „Plek Wek“-Gitarrist Daniel Wiesjahn vor. Seit vielen Jahren fühlt sich der gelernte Erzieher den LINKEN eng verbunden, trat auch 2014 als Parteiloser zur Kommunalwahl für den Stadtverband an. In der Wahl setzte sich Enrico Rossius, der vom Stadtvorstand zuvor einstimmig vorgeschlagen wurde, gegen Wiesjahn durch und benannte in seiner Bewerbungsrede gleich erste Schwerpunkte: Mehr... Mehr...

 
6. November 2016 Kreisverband/Ralf Wunderlich

Für ein würdiges Gedenken

„Eine sehr beeindruckende Ausstellung, die man gesehen haben muss.“, konstatiert Ralf Wunderlich nach der Ausstellungseröffnung mit Fotos der vor 75 Jahren im KZ Sachsenhausen ermordeten sowjetischen Kriegsgefangenen in der Gedenkstätte Sachenhausen, wo er den Bundestagsabgeordneten Harald Petzold vertrat. Gut 80 Menschen waren am Sonntag den 6.11. ins neue Museum gekommen und hörten die Grußworte von mehreren Botschaftern. In den Reden von Prof. Dr. Morsch und vom Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, wurde deutlich, was in den Monaten September bis November 1941 dort geschah.  Mehr als 13.000 sowjetische Kriegsgefangene wurden von der Wehrmacht auf den Transport... Mehr...

 
17. Oktober 2016 Reden im Kreistag/Lukas Lüdtke/Presse/Kreistagsfraktion

Stellungnahme zum Nahverkehrsplan

Sehr geehrte Herren Landrat und Kreistagsvorsitzender,sehr geehrte Damen und Herren,liebe Kolleginnen und Kollegen,vor uns liegt der Entwurf des neuen Nahverkehrsplans. Ein umfangreiches Planwerk, das im wahrsten Sinne des Wortes die Weichen für die nächsten Jahre stellen soll. Der Plan ist an vielen Stellen sehr detailreich und akribisch ausgearbeitet, weswegen ich Herrn Weskamp bitten darf, den Mitarbeitern den Dank unserer Fraktion auszusprechen. Der Umfang und die Fülle an Information hätten es verdient, dass sich der Kreistag und andere Gremien damit intensiver befassen. Eine tiefgehende inhaltliche und fachliche Diskussion fand kaum statt und war auch nicht möglich. Ein Beispiel:... Mehr...

 
8. Oktober 2016 Ralf Wunderlich/Presse/Kreisverband/Harald Petzold/In Aktion

Hartz IV bleibt Armut per Gesetz!

Am 7. Oktober wird wieder der Welttag für menschenwürdige Arbeit auf dem Gelände des Arbeitslosenservice in Oranienburg durchgeführt. Der DGB gibt für die dortigen Tafelkunden und andere Gäste eine warme Mahlzeit aus und informiert zum Thema Altersarmut. Mehr...

 
8. Oktober 2016 Kreistagsfraktion/Ralf Wunderlich/Lukas Lüdtke/Presse Kreistag/Berichte aus den Gremien

Nahverkehrsplan: DIE LINKE fordert bessere Flughafen-Anbindung

Seit einigen Tagen diskutieren die Gremien des Kreistages den neuen Nahverkehrsplan. DIE LINKE fordert eine bessere Anbindung nach Berlin und an den Flughafen BER – wann immer dieser eröffnet.  Mehr...

 
27. September 2016 DIE LINKE. Oberhavel/Kreistagsfraktion/Presse/Kreisverband

LINKE Oberhavel gegen CETA und TTIP

Auf seiner letzten Sitzung am 27.09. befasste sich der Kreisvorstand Oberhavel noch einmal intensiv mit der Auswertung der Protestaktionen gegen CETA und TTIP. „Viele unserer Mitglieder aus Oberhavel waren mit in Berlin, wo am 17.09. deutschlandweit 320.000 Aktive gegen die sogenannten Freihandelsabkommen protestierten. Einen Tag später fuhr Kreisvorstandsmitglied Egbert Hahn mit dem BUND nach Wolfsburg um dort am Montag den Protest beim SPD Konvent zu unterstützen. Leider erfolglos: „Gabriel hat den Delegierten des Konvents Sand in die Augen gestreut.“, so Hahn. Am Mittwoch fuhr Hahn dann weiter nach Wien um sich bei einem Zwischenstopp mit Aktivistinnen und Aktivisten von Global 2000 zu... Mehr...

 
16. September 2016 Kreistagsfraktion/Kreisverband/Harald Petzold

LINKE setzt auf kostenloses WLan

In und rund um die Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 können Passantinnen und Passanten schnell mal kostenlos über Wlan ins Internet gehen. Möglich ist das, weil im Büro des Bundestagsabgeordneten Harald Petzold seit Dienstag ein Wlan-Modem mit Freifunksoftware steht. DIE LINKE bzw. deren Router wird damit Teil des Freifunknetzwerks. „Der Zugang zum Internet stellt heute eine wesentliche Kommunikationsform dar und gehört für uns zur Daseinsvorsorge.“ Sagt die Kreisvorsitzende Stefanie Rose. Der kostenlose Zugang in der Bernauer Straße wird aber sicher nicht nur von Einheimischen genutzt. „Täglich laufen ca. 1.000 Touristen aus unterschiedlichen Nationen auf dem... Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 67