Zur Zeit wird gefiltert nach: Oranienburg

Aktuelles der LINKEN Oberhavel
27. Mai 2016 Kreisverband/Oranienburg/AG-Soziales/In Aktion/Presse

Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: Grundrechtsfreie Zone Jobcenter?

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.05.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Auch wenn die Formulierung „grundrechtsfreie Zone Jobcenter“ provokant anmutet: Doch was durch die Bundesregierung als 9. Änderungsgesetz zum SGB II als Rechtsvereinfachungsgesetz eingebracht wurde, ist in Wahrheit ein Rechtsverschärfungsgesetz, welches Alleinerziehende bestraft, Sanktionen verlängert und Rechtsmittel beschneidet. Wer Fragen zum Thema hat und mitdiskutieren möchte während eines kleinen Frühstücks, wird um Anmeldung unter 03301/200990 gebeten.  Mehr...

 
12. Mai 2016 Kreisverband/Oranienburg/Gerrit Große/In Aktion/Presse

Bürgersprechstunde mit Gerrit Große (MdL)

Am 18. Mai steht die Landtagsabgeordnete Gerrit Große wieder für Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung. Zwischen 15 und 18 Uhr können Probleme, Hinweise, Anregungen im Wahlkreisbüro in der Bernauer Straße 71 an die Abgeordnete herangetragen werden. Um eine telefonische Anmeldung unter 03301-200994 wird gebeten.     Mehr...

 
20. April 2016 Kreisverband/Oranienburg/AG-Soziales/In Aktion/Presse

Ein-Euro-Frühstück: zum Thema armutsfeste Rente (Kopie 1)

Ist eine armutsfeste Rente gesichert? Bleibt es auch zukünftig möglich, in Würde alt zu werden? Diese Fragen sollen auf dem nächsten Ein-Euro-Frühstück am 23.04.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg erörtert werden. Mehr...

 
20. März 2016 AG-Senioren/Oranienburg/Presse

70. Jahrestages der Gründung der SED

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Gründung der SED am 21/22. April dieses Jahres  wird Herr H. Kube, Teschendorf, am Montag, dem 21.März 2016 um 14.00 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle der LINKEN  über seine persönlichen Erlebnisse aus dieser aufregenden Zeit berichten Sein Thema: "Gründung der SED – Zwangsvereinigung oder bewusster Zusammenschluss Gleichgesinnter? Die Entwicklung der SED bis zur Wende." Der Eintritt ist frei. Interessenten  sind  herzlich eingeladen.   F.d.R. Peter Wilke, Tel.: 03301/802867 DIE LINKE Oberhavel AG-Senioren Oranienburg und Umgebung Mehr...

 
14. März 2016 Presse/In Aktion/AG-Antifa/Kreisverband/Kreistagsfraktion/Gerrit Große/Linksjugend-Solid/Oranienburg

Demokratie schützen - Herz zeigen

Am 16.März wollen die sogenannten “Abendspaziergänger” vom Schlossplatz zum Kreistag ziehen, der im Rungegymnasium tagt. Die Abgeordneten werden auf der Webseite des Aufrufenden als “Scheindemokraten” bezeichnet. Weiter heißt es: Zitat “Nun geht es zu deren Quaselbuden!”, Zitat ende. Schon allein diese Sätze zeigen, dass sie nicht nur gegen das Grundrecht auf Asyl hetzen. Sie lehnen auch ein demokratisch gewähltes Parlament ab. Mehr...

 
26. Februar 2016 AG-Soziales/Presse/In Aktion/Oranienburg

Nächstes Ein-Euro-Frühstück: "Wie solidarisch ist Deutschland?"

Nach dem Ein-Euro-Frühstück ist vor dem Ein-Euro-Frühstück. Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 12.03.2016 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Dieses Mal wollen wir darüber diskutieren, wie solidarisch Deutschland ist. Sind die Forderungen von Ludwig Erhard "Wohlstand für alle" oder der LINKEn "Reichtum für alle" realistisch? Mehr...

 
25. Februar 2016 Presse/In Aktion/Harald Petzold/Oranienburg

Entdeckt unsere Geschichten

“Der 1999 gegründete Hennigsdorfer Ratschlag begann bereits im Jahre 2001 mit Lernpatenschaften ein Projekt zur konkreten Hilfe, für gegenseitiges Kennenlernen und Verstehen zwischen Deutschen und Asylbewerbern. Seitdem konnten viele Schülerinnen und Schüler unterstützt und wertvolle Erfahrungen in der ehrenamtlichen Arbeit gesammelt werden. Diese wurden in einer kleinen Ausstellung und mit einem Kurzfilm dokumentiert. Der Kurzfilm „Entdeckt unsere Geschichten“ lässt junge Geflüchtete zu Wort kommen, die nach dem Verlassen der Heimat mit ihrer Familie nach Hennigsdorf kamen. Sie erzählen, wie sie damals aufgenommen wurden, berichten von ihren Erfahrungen in der Schule und im Kindergarten... Mehr...

 
25. Februar 2016 Kreisverband/Oranienburg/AG-Antifa

Wir brauchen Euch! Gemeinsam gegen Rassismus! #26FebOR Demonstrationen und Konzert am Freitag in Oranienburg

Liebe Mitstreiter*Innen, liebe Bürger*Innen, während viele von uns geschockt auf die Vorgänge in Bautzen, Clausnitz, Nauen und so vielen anderen Orten blicken, regen sich auch in Oranienburg die sogenannten Abendspaziergänger. Für Freitag haben sie sich den bundesweit bekannten rechten Verschwörungstheoretiker, Asylgegner und Islamhasser Michael Mannheimer eingeladen und wollen ausgerechnet vor Oranienburgs Schloss ihre Hetze verbreiten. Da für diese Veranstaltungen in rechten Kreisen weit über die Region hinaus geworben wird, gilt es nicht nur für die Oranienburger, gemeinsam Gesicht zu zeigen, sondern wir freuen uns auch über Unterstützung aus der Region. Für den Freitag sind folgende... Mehr...

 
12. Februar 2016 Oranienburg/Presse/Kreisverband

Friedlich, solidarisch und weltoffen

Anlässlich der am 26. Februar geplanten Demonstrationen und weiterer Aktionen gegen die  Kundgebung der “Abendspaziergänger” erklären DIE LINKE Oranienburg und DIE LINKE Oberhavel: Wir wollen am 26. Februar der fremdenfeindlichen Kundgebung der sogenannten Abendspaziergänger ein friedliches, solidarisches und weltoffenes Miteinander entgegensetzen.Denn Rassisten, Neonazis und vermeintlich besorgte Bürger sollen sich nicht widerspruchlos vor dem Schloss Oranienburg versammeln.Wir fordern deshalb unsere Mitmenschen auf, sich der einseitigen Hetze entgegen zu stellen, um nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern unsere Demokratie und unsere humanistischen Werte zu verteidigen und... Mehr...

 
10. Februar 2016 Harald Petzold/Presse/Kreisverband/Oranienburg

"Aber ich sah ja selbst, das war der Krieg"

Eine Ausstellung über das Leben und Wirken von Konrad Wolf zeigt der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold noch bis Mitte März in seinem Bürgerbüro in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg. Begleitet wurde die Ausstellungseröffnung am Dienstag durch eine Lesung aus dem Buch "Aber ich sah ja selbst, das war der Krieg" herausgegeben von Paul Werner Wagner und der Friedrich-Wolf -Gesellschaft. Mehr...

 

Treffer 31 bis 40 von 50