Hier geht es zur Facebookseite der LINKEN Oberhavel
Banner: Mitglied werden!
Banner: Newsletter

Termine aus Oberhavel

25. Januar 2018 18:00 - 20:00
Ausstellungseröffnung über die Widerstandsgruppe „Weiße Rose“
Anlässlich des internationalen Tages zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird in den...
Kalender: DIE LINKE. Oberhavel
Kreisverband Oberhavel
30. Januar 2018 18:30 - 21:00
Kreisvorstandssitzung
Der Kreisvorstand trifft sich zur seiner monatlichen Sitzung in der Geschäftsstelle der LINKEN....
Kalender: DIE LINKE. Oberhavel
DIE LINKE. Oberhavel Kreisvorstand
27. Februar 2018 18:30 - 21:00
Kreisvorstandssitzung
Der Kreisvorstand trifft sich zur seiner monatlichen Sitzung in der Geschäftsstelle der LINKEN....
Kalender: DIE LINKE. Oberhavel
DIE LINKE. Oberhavel Kreisvorstand
 

DIE LINKE lobt anlässlich des Frauentages 2018 zum achten Mal einen Preis aus, mit dem herausragende Leistungen von Frauen in Gesellschaft und Politik gewürdigt werden.

Einsendeschluss ist der 11. Februar 2018. Jetzt Online Bewerben!

 
Der Kreisverband Oberhavel unterstützt das Bündnis "Wir entscheiden mit!", welches seit dem 08. April 2017 in die Volksinitiative gegangen ist. Unterschriften können auch bei uns gegeben werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreistagsfraktion

30. Juni 2014 Presse Kreistag/Anträge

Gäste herzlich willkommen!

Am Donnerstag, den 3.7.2014, wird sich die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Oberhavel zu ihrer 2. Sitzung in dieser Wahlperiode treffen. Auf der Tagesordnung steht die Vorbereitung der kommenden Kreistagssitzung. "Gäste sind wie immer herzlich willkommen!", so Fraktionsgeschäftsführer Ralf Wunderlich.   Die Tagesordnung der Kreistagssitzung: 1 Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und der form- und fristgemäßen Ladung       2 Feststellung der Tagesordnung       3 Beschlussvorlagen der Kreisverwaltung       3.1 Bildung der beratenden Ausschüsse des Kreistages und Festlegung der... Mehr...

 
6. Juni 2014 Elke Bär/Ralph Bujok/Ralf Wunderlich/Presse Kreistag/Fraktionsmitglieder

LINKE wählt Fraktionsvorstand

Die Kreistagsabgeordneten der LINKEN Oberhavel haben am Donnerstag auf der konstituierenden Fraktionssitzung einstimmig Elke Bär aus Glienicke als Fraktionsvorsitzende wieder gewählt. Ihr steht Ralph Bujok aus Oranienburg als Stellvertreter zur Seite. Als Fraktionsgeschäftsführer wurde Ralf Wunderlich aus dem Löwenberger Land gewählt. Siegfried Mattner aus Liebenwalde wird von den LINKEN als stellvertretender Kreistagsvorsitzender vorgeschlagen. Der ehemalige Chef des Oberhaveler Bauernmarktes wird das Erbe von Wera Quoß in dieser Funktion antreten. „Wir haben uns darauf verständigt, das Sondierungsgesprächsangebot der SPD anzunehmen und eine Verhandlungsgruppe benannt.“, so Wunderlich Mehr...

 
11. Juni 2013 Kreistagsfraktion/Presse Kreistag

Presseberichte: Bündnisgrüne diskutieren mit Stasi - Beauftragter Ulrike Poppe - die LINKE fehlte

Erklärung des Kreistagsabgeordneten Marian Przybilla Warum soll ich zu einer Veranstaltung hingehen, von der ich keine  Kenntnis habe? Warum sollen meine Fraktionskollegen zu einer  Veranstaltung einer Partei gehen, zu der sie nicht ausdrücklich  eingeladen wurden, und diese Partei öffentlich nicht sachlich mit einem  reden will? Als Abonnent beider Landkreiszeitungen lese ich nicht  regelmäßig alle Seiten, meistens zuerst das, was über meinen Wohndorf  Hohen Neuendorf geschrieben wird, da es mich jeweils brennend  interessiert, ob aktuell ein Huhn weggelaufen ist. Mir kommt es mehr als  tendenziös, gar schon fast scheinheilig, vor, jemanden... Mehr...

 
1. März 2013 Kreistagsfraktion

Sonja Siebert veröffentlicht Erlärungen

Wolfgard Sonja Siebert legte am Mittwochabend im Kreistag Oberhavel ihren Sitz im Polizeibeirat nieder. Zu Beginn der Gemeindevertretersitzung am Donnerstagabend folgte dann der Rücktritt vom Amt der Vorsitzenden der Gemeindevertretung. Ihre Abgeordnetenmandate legt Wolfgard Sonja Siebert nicht nieder. In zwei Stellungnahmen äußerte sie sich zu den Vorwürfen über ihre Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR. Die zwei vollständigen Erklärungen veröffentlichen wir an dieser Stelle. Stellungnahme von Wolfgard Sonja Siebert aus der Kreistagssitzung vom 27. Februar 2013 Stellungnahme von Wolfgard Sonja Siebert aus der Gemeindevertretersitzung vom 28. Februar 2013 Mehr...

 
10. Juli 2010 Oberhavel/Kreistagsfraktion

Bittere Stunde für die Demokratie: Mehrheit stimmt mit NPD.

Gerrit Große zieht ihre Konsequenz Diejenigen, die auf der Straße und in Initiativen in diesen Tagen wieder gegen das Auftreten  rechtsextremer Parteien protestieren, sich auseinandersetzen und  ihr Gesicht zeigen, dürften sich die Augen gerieben haben, hätten sie diese fröhliche unbekümmerte Schar von Abgeordneten sehen können, die schwarz-rot-gold geschmückt Landrat  Schröter zum Public Viewing im Anschluss an eine bittere Stunde für die Demokratie im Kreistag Oberhavel folgten. Es ist schwer zu fassen, aber der Kreistag hat mehrheitlich mit den Stimmen von CDU, FDP und einigen Grünen/ FWO die NPD hoffähig gemacht und Gerrit Große rausgekickt, mit dem kurzsichtigen Ziel,... Mehr...

 
7. Juli 2010 Kreistagsfraktion/Peter Ligner/Presse

Politischer Sprengstoff - Kreistagsmehrheit OHV macht Neonazis salonfähig!

Im Vorfeld des Kreistages schien politischer Sprengstoff kaum vorhanden zu sein. Im Mittelpunkt sollte die Wahl von zwei Beigeordneten stehen sowie deren Einstand und das „public viewing“ des Halbfinals der deutschen Fußball-WM-Mannschaft. Die Koalition hatte zwar monatelang einige Mühe, sich auf „ihre“ Kandidaten zu einigen, was für deren Zustand spricht. Durch die mehrheitlich getragene Wahlentscheidung für die Kandidaten der Koalition, wurde aber nun wenigstens die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung des Landkreises hergestellt. Ohne das Wahlgeheimnis verletzen zu wollen, deutet einiges daraufhin, dass ohne die Unterstützung aus den Reihen der LINKEN der SPD-Kandidat ein deutlich magereres... Mehr...

 
31. März 2010 Gerrit Große/Kreistagsfraktion

Reaktion zu „Schweigen geht nicht“

Zu den Artikeln „Schweigen geht nicht“ und „Das Schweigen der LINKEN“ in der MAZ vom 30. März 2010 erklärt Gerrit Große, Kreisvorsitzende des Kreisverbandes DIE LINKE Oberhavel und Mitglied des Kreistages: Da die Kreistagsfraktion DIE LINIKE Oberhavel beschlossen hatte, sich vor einer öffentlichen Stellungnahme über die Auseinandersetzung in der Pressekonferenz der Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktionen des Kreistages Oberhavel vom 27.03.2010 intern zu verständigen, hielt ich es für angebracht, diesen Beschluss einzuhalten und ihm nicht vorzugreifen. Angesichts der Beschuldigungen in der MAZ vom 30.03.2010 möchte ich nun doch abweichend von diesem Beschluss folgende Stellungnahme... Mehr...

 
10. März 2010 Ralph Bujok/Reden im Kreistag

Rede von Ralph Bujok zur Überprüfung nach dem StUG

Zum Antrag: Überprüfung der Abgeordneten des Kreistages Oberhavel und der Wahlbeamten des Landkreises Oberhavel nach dem Stasi-Unterlagen-Gesetz (StUG)  Mehr...

 
2. März 2010 Anträge

Änderungsantrag zur Vorlage Haushaltssatzung 2010

Die Fraktion Die Linke des Kreistages Oberhavel hat sich  auf ihrer Fraktionssitzung am 18.02.2010 erneut mit dem Entwurf des Haushaltes 2010 sowie auch mit den Einwendungen  von Städten und Gemeinden gegen die Haushaltssatzung  beschäftigt. Wir halten die Einwendungen für berechtigt. Die Fraktion hat deshalb folgenden Änderungsantrag, der für die Kreistagssitzung am 10.03.2010 eingereicht wird, beschlossen:   "Änderungsantrag zur Vorlage 01415/BV/2009 Haushaltssatzung 2010 1. Der Hebesatz der Kreisumlage wird für den Zeitraum 2010 bis 2014 auf 35,3 von Hundert der Umlagegrundlagen festgeschrieben. 2. Notwendige Mehrbedarfe des Landkreises für die... Mehr...

 
6. Mai 2009 Peter Ligner/Reden im Kreistag

Rede von Peter Ligner zur Begründung zum Antrag zur Direktwahl des Landrates

Peter Ligner DIE LINKE Kreistag OberhavelBegründung zum Antrag zur Direktwahl des LandratesMeine Damen und Herren,Der neue § 126 KVerf bestimmt, dass der Landrat durch die Bürger in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl für die Dauer von acht Jahren gewählt wird. Diese Regelung zur Direktwahl der Landräte in der neuen Kommunalverfassung Brandenburgs ist nicht vom Himmel über die einzelnen Landkreise und Landräte gefallen, sondern war und ist begründet durch praktische Erfahrungen der kommunalen Praxis: Zum Einen durch die langjährigen Erfahrungen mit den Kommunalverfassungen aller Flächenländer mit Ausnahme Baden-Württembergs, in denen die Wahl des Landrates... Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 65