Hier geht es zur facebookseite der LINKEN Oberhavel
 
Der Kreisverband Oberhavel unterstützt das Bündnis "Wir entscheiden mit!", welches seit dem 08. April 2017 in die Volksinitiative gegangen ist. Unterschriften können auch bei uns gegeben werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zur Zeit wird gefiltert nach: Oranienburg

22. Mai 2017 Kreisverband/Oranienburg/In Aktion

Sozial. Gerecht. Für alle.

Für gute Arbeit, faire Entlohnung und gute Rente! Sozial. Gerecht. Für alle.   „Wer glaubt, der 1. Mai sei als Arbeits-Kampf-Tag verstaubt oder hätte sich überlebt, der irrt. Leider.“, bedauert Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der LINKEN. Deshalb war er gemeinsam mit Genossinnen und Genossen sowie den Gewerkschaften und dem Betriebsrat von Bombardier am 1. Mai in Hennigsdorf auf der Straße, um dort für den Erhalt des Standortes und etwa 900 Arbeitsplätze zu kämpfen, aber auch für einen gesetzlichen Mindestlohn von wenigstens 12 Euro pro Stunde und dafür, dass er ohne Schlupflöcher für alle Arbeitnehmer_innen bezahlt werden kann. DIE LINKE will sachgrundlose Befristungen... Mehr...

 
1. April 2017 In Aktion/Oranienburg/Hennigsdorf/Mühlenbecker Land/Gransee/Fürstenberg/Kreisverband

Kreisinfo Termine für April

Hier finden Sie die aktuelle Terminliste für den April. (Als PDF-, "hier" bzw. als jpg-Datei in den Bildern, links)  Mehr...

 
17. März 2017 DIE LINKE. Oberhavel/Harald Petzold/In Aktion/AG-Umwelt/Oranienburg/Linksjugend-Solid

Kritik an geplanten Legehennenställen

Am Donnerstag fand ein Treffen der Bürgerinitiative „Contra Eierfabrik“ mit Vertreter*innen der LINKEN in Zehlendorf statt. Dort will ein Investor zwei Legehennenställe mit jeweils zweimal 21.000 Tieren, also 42.000 Legehennen, errichten. Einer Erweiterung um zwei weitere Ställe auf über 80.000 Tiere könnte folgen. Dagegen macht sich die Bürgerinitiative stark. Sie nennen die geplante Anlage „industrielle Massentierhaltung“. Die agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE machte beim Vororttermin deutlich: DIE LINKE steht zu einer landwirtschaftlichen Tierhaltung, die zur Versorgungssicherung beiträgt, vor Ort verankert ist, zum Standort passt und die das Wohl der Tiere ebenso im... Mehr...

 
3. März 2017 In Aktion/Oranienburg/Kreisverband/Stefanie Rose

Lesung zur Frauenwoche: "Enkeltauglich"

Zur Frauenwoche hatten DIE LINKE und die Volkssolidarität Oberhavel Anita Tack zur Lesung aus dem Buch "Enkeltauglich" nach Oranienburg eingeladen. Vorher stellte sie sich den Einstiegsfragen von Katja Niemann, z.B: Was hält sie von den rückwärtsgewandten AfD-Positionen zur Gleichstellungspolitik. Anlass war ein polnischer Europaabgeordneter, der erklärte, dass Frauen schwächer, kleiner und dümmer seien als Männer und deshalb auch weniger verdienen müssten. In der Diskussion ergaben sich fachliche Fragen bis hin zum BER, genauso wie die Feststellung, dass uns im Alltag noch häufig alte Rollenbilder begegnen - schon bei Jungen und Mädchen angefangen. Und es gab eine Debatte zur... Mehr...

 
24. Februar 2017 Gerrit Große/Harald Petzold/Oranienburg/Kreisverband

Karl Marx im Kino! LINKE vergibt 10 Freikarten

Am 2. März kommt Karl Marx ins Kino nach Oranienburg. „Mit dem Film ‚DER JUNGE KARL MARX‘ wird ein Stück Geschichte lebendig, der sich DIE LINKE verbunden fühlt. Viele Thesen und Lösungsansätze von Marx haben heute noch Bestand. Und der Film zeigt dabei, dass es wichtig ist, bestehende gesellschaftliche Verhältnisse zu hinterfragen und eine Vision von einer besseren Welt zu entwickeln.“, so die Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel Stefanie Rose. Beworben wird der Film mit den Sätzen: „DER JUNGE KARL MARX ist großes historisches Kino über die Begegnung zweier Geistesgrößen, die die Welt verändern und die alte Gesellschaft überwinden wollten. In großen Bildern und mit viel Sensibilität... Mehr...

 
20. Februar 2017 AG-Soziales/Oranienburg/Kreisverband

Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: „Ein Plan B für unser Land?"

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 25.02.2017 um 10 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt.Mit dem Thema „Plan B – eine echte Alternative für unser Land“ wird sich die Diskussion um den „PLAN B“ drehen, den die Linksfraktion im Bundestag bereits im Sommer 2012 veröffentlicht hat und seitdem fortentwickelt. Ausgehend davon, dass der jetzige Plan A, die kapitalistische Wachstumsmaschinerie,  ökologisch blind ist, groteske Ungleichheit produziert und von intransparenten Finanzstrukturen geleitet wird, geht es um ein Projekt, dass den sozial-ökologischen Umbau – also das Zusammendenken sozialer Gerechtigkeit, gesellschaftlicher... Mehr...

 
17. Februar 2017 Harald Petzold/Oranienburg/In Aktion/Presse/DIE LINKE. Oberhavel

Petzold lädt ins Kino ein: „ALLE FARBEN DES LEBENS“

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE.) und der Kreisjugendring Oberhavel e.V.laden am 14. März um 17 Uhr ins Kino Oranienburg ein. Gezeigt wird im Kino 4 des Filmpalastes der Film: „ALLE FARBEN DES LEBENS“„Absolut unterhaltsames, aufklärendes Programmkino in Starbesetzung.“, so Petzold der diesen Film nicht ohne Grund ausgesucht hat. Als queerpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag setzt er sich für die Gleichstellung aller sexuellen Lebensweisen ein, egal ob lesbisch, schwul, bisexuell oder transsexuell. Das Selbstbestimmungsrecht eines jeden Menschen über seinen Körper ist ein hohes Gut und es bedarf noch einiger Aufklärung bis auch wirklich alle... Mehr...

 
16. Februar 2017 Kreisverband/Oranienburg

„Enkeltauglich – Nachhaltige Politik für Brandenburg“

Anita Tack, Mitglied des Landtages Brandenburg, war von 2009 bis 2014 Ministerin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz. Diese drei Politikfelder betrachtete sie als wichtige Verknüpfung grundlegender Lebensbereiche. Deshalb taufte Anita Tack ihr Haus auch „Ministerium für Lebensqualität“. Das Land Brandenburg „enkeltauglich“ zu gestalten, war ihr Ziel. Denn für unsere Kinder, Enkelkinder und nachfolgende Generationen wünschen wir uns ein gesundes und natürliches Umfeld, in dem alle gut leben können.  Mehr...

 
27. Januar 2017 Kreisverband/Kreistagsfraktion/Oranienburg

Erinnerungen bewahren – zur Mahnung für alle zukünftigen Generationen.

Professor Günter Morsch sprach am 27. Januar 2017 auf der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus. Es war eine Rede mit vielen Namen und Details über jene, die im Zellenbau des KZ Sachsenhausen zu Tode kamen und stellte eine Frage: „Viele Anwesende werden sich fragen, warum all diese Details wichtig sind?“ Seine Antwort: Weil wir nur auf diesem Wege die Erinnerung daran wach halten, wie viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen Geschichten und Hintergründen dem Terror, der Folter und der systematischen Ermordung durch die Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Und er wies mit Nachdruck darauf hin, dass es keine Relativierung dieser Taten geben darf und auch das... Mehr...

 
22. Januar 2017 AG-Soziales/Oranienburg/Kreisverband

Ein-Euro-Frühstück mit der Frage: „Was ändert sich mit dem Pflegestärkungsgesetz – Wird so eine Verbesserung für zu pflegende Personen und Pfleger erreicht?“

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.01.2017 in der Geschäftsstelle der LINKEn Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in 16515 Oranienburg statt. Dieses Mal lautet das Thema „Was ändert sich mit dem Pflegestärkungsgesetz – Wird so eine Verbesserung für zu pflegende Personen und Pfleger erreicht?“ Bitte meldet Euch bis zum 27.01.2017 unter der Rufnummer 03301/200990 an, damit der Einkauf geplant werden kann. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 45

http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/