4. Dezember 2008

Lesestoff zu Weihnachten für Tafelkinder

Giso Siebert überreicht die Bücher an Frau Gabriele Manthei

Bild zeigt Tisch mit Büchern

Kreisvorstand der LINKEN übergab Kinder- und Jugendbücher für den Gabentisch

In Fortsetzung der erfolgreichen Aktion „Kommt was in die Tüte?“ zum Schulstart 2008, konnten heute durch den Kreisvorstand der LINKEN, vertreten von Schatzmeister Giso Siebert, vier große Kartons, vorwiegend gefüllt mit Märchen- und Jugendbüchern für den Gabentisch der Kinder von Hartz-IV betroffenen Eltern an Gabriele Manthei im Arbeitslosenservice Horizont  übergeben werden.

Insgesamt 138 Bücher, Märchen, Abenteuergeschichten, Erzählungen und Exemplare der Neuen Deutschen Rechtschreibung im Wert von insgesamt 1204,- Euro fanden sich in den Kartons, zusammengestellt mit sachkundiger Unterstützung der Buchhandlung Behm in Hohen Neuendorf, die sich ebenfalls mit einer kleinen Bücherspende beteiligte.

Phantasievoll und liebevoll illustrierte sowie spannend erzählte Geschichten von Autoren wie Charles Dickens, Hans-Christian Andersen, Astrid Lindgren, Elisabeth Shaw, Benno Pludra, Fred Rodrian, Paula Fox, Cornelia Funke, Morton Rhue, James Matthew Barrie und vielen anderen werden auf  Wunsch der LINKEN in Oberhavel auf dem Gabentisch der „Tafelkinder“ liegen und die Lust am Vorlesen und Lesen in der Weihnachtszeit steigern helfen.

Wie Frau Manthei vom Arbeitslosenservice bei der Übergabe mitteilte, werden die Bücher zwischen dem 17. und 23. Dezember 2008 in  den traditionellen Ausgabestellen der Tafeln in Oberhavel den Eltern angeboten und verschenkt.