Konsequent sozial auch nach der Wahl!

Wahlmarathon der LINKEN Oberhavel

Am Samstag, den 28. November 2009, kamen die Mitglieder des Kreisverbandes der LINKEN in Oberhavel in das Bürgerhaus in Löwenberg zusammen. Auf der Tagesordnung stand ein regelrechter Wahlmarathon. Nach 2 Jahren musste ein neuer Kreisvorstand, die Kreisfinanzrevisionskommission, die Kreisschlichtungskommission, 2 Mitglieder und 2 Ersatzmitglieder für den Landesparteiausschuss,  die Delegierten und Ersatzdelegierten zum Landesparteitag und zum Bundesparteitag gewählt werden. Gerrit Große wurde in ihrem Amt als Kreisvorsitzende mit 112 von 113 Stimmen bestätigt. Ihr Stellvertreter wird künftig Marcel Stutz sein, er erhielt 101 Stimmen. Der 28-jährige Zehdenicker war bereits in der vergangenen Wahlperiode Kreisvorstandsmitglied und möchte sich auch weiterhin der Jugendarbeit im Kreis widmen. Als Kreisschatzmeister wurde Giso Siebert mit 110 Stimmen wiedergewählt. Zum neuen Kreisgeschäftsführer wählten 92 der 113 Stimmberechtigten Ralf Wunderlich. Er übernimmt dieses Amt von Harald Schink, der nach 20 Jahren nicht wieder für diese Funktion kandidiert. Mit stehenden Ovationen bedankten sich die Anwesenden bei Genossen Schink für die geleistete Arbeit. „Ohne ihn gäbe es uns, so wie wir sind, nicht“, sagte Gerrit Große in ihrer Eröffnungsrede. Ihr folgte in der Rednerliste Genosse Helmuth Markov, der neue Finanzminister und stellvertretende Ministerpräsident im Land Brandenburg, mit den Worten, „Wir haben kein rot-rotes Projekt, aber wir werden fünf Jahre gemeinsam arbeiten.“   „Wenn Partner sich auf eine Politik einigen, dann wird für diese auch das Geld bereit gestellt.“ Mit diesen Worten machte der Finanzminister deutlich, dass man künftig nicht mehr wahllos das Geld auf die einzelnen Ministerien aufteilen will.

„Konsequent sozial auch nach der Wahl!“  ist die Überschrift der Arbeitsschwerpunkte des Kreisverbandes für die kommenden 2 Jahre. Mit kleinen Änderungen wurde der Antrag des Kreisvorstandes von der Mitgliederversammlung angenommen. Den Beschlusstext finden Sie hier.

Weitere gewählte Mitglieder des Kreisvorstandes sind Frank Eichelmann, Simone Goertz, Anett Krüger, Thomas-David Lühmann, Günter Pioch, Harald Schink, Sonja Siebert, Angelika Stobinski, Monika Trommershauser und Birgit Züge.

Kreisfinanzrevisionskommission: Elona Crotru, Detleff Groß und Getraut Mohr

Kreisschlichtungskommission: Karl-Heinz Knabe, Klaus Künnemann, Christa Kristen und Siegfried Möller

Mitglieder im Landesparteiausschuss: Peter Ligner und Stefanie Rose

Ersatzmitglieder im Landesparteiausschuss: Wera Quoß und Gunter Züge

Delegierte zum Landesparteitag: Ursel Degner, Frank Ehrlich, Gerrit Große, Stefanie Rose, Enrico Rossius und Gunter Züge

Ersatzdelegierte zum Landesparteitag: Sebastian Kullack, Stefan Kurella, Günter Pioch, Christina Thorwirth, Monika Trommershausen und Vera Winkler

Delegierte zum Bundesparteitag: Anja Friedrich, Gerrit Große, Anett Krüger und Lukas Lüdtke

Ersatzdelegierte zum Bundesparteitag: Kerstin Rennspieß, Marcel Stutz und Birgit Züge