Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Es kommt was in die Schulmappen und -tüten!

 

Verteilung durch die Tafeln steht bevor

Der Plan ist aufgegangen. Viele Bürgerinnen und Bürger aus Oberhavel und darüber hinaus spendeten für die Schulstartaktion im Interesse von Kindern, deren Eltern Arbeitslosengeld II beziehen, organisiert von Arbeitslosenservice Horizont und der LINKEN. Dafür danken die Initiatorinnen und Initiatoren allen Beteiligten herzlich, denn ihre Hilfe ist sehr wichtig, dam im Regelsatz kein Geld für Bildung und Einschulung enthalten ist. Sogar aus Nürnberg, den Nachbarkreisen und Berlin sind Geld- und Sachspenden eingegangen. Lehrerinnen und Lehrer sammelten mit ihren Klassen, Seniorinnen und Senioren leisteten großzügige Unterstützung während ihrer Zusammenkünfte, Gewerbetreibende warben und werben in ihren Läden für die Aktion und viele Familien zeigen sich mit ihren Kindern solidarisch.

Noch bis zum 31. Juli können Sachspenden in der Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE. in der Straßburger Straße 24 in Oranienburg oder beim Arbeitslosenservice in der Strelitzer Straße 6-7  in Oranienburg abgegeben werden. 

Es fehlen unter anderem noch leichte und für den Rücken gesunde Schulmappen, langes und kurzes Turnzeug, Kramtaschen, gummiertes Buntpapier. Aber auch Geldspenden sind sehr willkommen, um zum Beispiel Turnschuhe zu finanzieren. Wo eingezahlt werden kann und andere Auskünfte erhalten Interessierte jeweils Dienstag bis Donnerstag zwischen 9.00 Uhr und 16.00 Uhr unter der Rufnummer: 03301/200990 oder 200994 bzw. im Arbeitslosenservice Horizont unter der Rufnummer 03301/535415 in Oranienburg. 

Damit die von Hartz IV betroffenen Familien und deren Schulanfänger rechtzeitig vor der Einschulung mit allen fehlenden Materialien ausgestattet werden können, beginnt Anfang August die Ausgabe bei den Tafeln in Hennigsdorf, Oranienburg, Liebenwalde, Velten und Zehdenick. Die Organisatoren laden zu einem Schultütenfest am Ort der Oranienburger Tafel am 5. August von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr ein, zu dem besonders Kinder, deren Eltern Arbeitslosengeld II beziehen, eingeladen sind. Auf diesem kleinen Fest wird die Ausgabe der Schulmaterialien in Oranienburg beginnen.

Folgende Termine wurden mit den Tafeln außerdem vereinbart:

Hennigsdorf: Montag, 4.8. 2008,  ab 13.00 Uhr

Oranienburg: Dienstag, 5.8. 2008, 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr und ab 13.00 Uhr

Liebenwalde: Mittwoch, 6.8. 2008, ab 12.30 Uhr

Velten: Donnerstag, 7.8. 2008, ab 13.00 Uhr

Der Termin in Zehdenick wird noch bekannt gegeben.

 

Download: Flyer Schultütenaktion

Kontakt:

Angelika Stobinski, Wahlkreismitarbeiterin, Straßburger Straße 24, 16515 Oranienburg,

Tel.: 03301/200994, 03301/200999, E-Mail: angelika.stobinski@die-linke-ohv.de;

Verwandte Nachrichten

  1. 4. Dezember 2008 Lesestoff zu Weihnachten für Tafelkinder
  2. 4. September 2008 Arbeitslosenservice Horizont und DIE LINKE. Oberhavel ziehen Bilanz der Aktion

Verwandte Links

  1. 21730