Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Delegierte zum Landesausschuss (2018-2019)

Der Kreisverband entsendet Delegierte zum Landesausschuss der LINKEN Brandenburg. Der Delegiertenschlüssel orientiert sich an den Mitgliederzahlen der Kreisverbände und der landesweiten Zusammenschlüsse.

Die Delegierten werden von der Gesamtmitgliederversammlung des Kreisverbandes gewählt, unser Kreisverband entsendet zwei Delegierte. Im Falle der Verhinderung stehen zwei gewählte Ersatzdelegierte bereit.

Delegierte des Kreisverbandes Oberhavel

Weibliche Liste

Gemischte Liste

  • Regina Friedemann (Birkenwerder)

Ersatzdelegierte:

  1. Monika Wernecke (Oranienburg)
  • Gunter Züge (Zehdenick)

Ersatzdelegierter:

  1. Ralf Wunderlich (Löwenberger Land)

Aufgaben des Landesausschusses

Der Landesausschuss ist das Organ des Landesverbands mit Konsultativ-, Kontroll- und Initiativfunktion gegenüber dem Landesvorstand.

Der Landesausschuss berät und beschließt insbesondere über:

  • grundsätzliche politische und organisatorische Fragen auf der Grundlage dieser Satzung, von Beschlüssen des Parteitages oder auf Antrag des Landesvorstands,
  • den jährlichen Finanzplan auf Vorschlag des Landesvorstands,
  • Anträge, die an den Landesausschuss gestellt oder durch den Parteitag an den Landesausschuss überwiesen wurden,
  • Angelegenheiten, bei denen der Landesvorstand wegen ihrer politischen Bedeutung oder wegen der mit ihnen verbundenen finanziellen Belastungen eine Beschlussfassung des Landesausschusses für notwendig erachtet,
  • Kampagnen, die bei ihrer Durchführung erhebliche finanzielle Mittel oder personelle Ressourcen der Kreisverbände binden.