Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Andreas Büttner

Kandidat zur Wahl des Brandenburgischen Landtages am 01.09.2019 im Wahlkreis 10 - Uckermark III / Oberhavel IV (Boitzenburger Land, Lychen, Templin, Fürstenberg/Havel, Amt Gransee und Gemeinden, Zehdenick).

Kurzvorstellung:

  • 46 Jahre alt
  • wohnhaft in Templin
  • verheiratet und Vater von vier Kindern
  • Polizeibeamter / Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Über mich

Ich setze mich insbesondere für eine demokratische und soziale Polizei, für die Stärkung der inneren Sicherheit durch eine schnellere Verfügbarkeit und Erreichbarkeit der Polizei sowie als Mitglied der Gewerkschaft der Polizei für eine angemessene Besoldung und gute Beförderungsmöglichkeiten ein.

Gleichzeitig kämpfe ich für die Stärkung der gesundheitlichen Versorgung in Brandenburg. So stehe ich zu dem Versprechen, die Krankenhausstandorte im Land Brandenburg zu erhalten, eine bessere Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung zu erreichen und die Hilfsfristen im Rettungsdienst konsequent einzuhalten.

Eine gute und früh einsetzende Sozialpolitik stärkt aus meiner Sicht nicht nur den Zusammenhalt der Gesellschaft, sondern führt auch zu einer deutlichen Kriminalitätsvermeidung. Die finanziellen Mittel, die zur Rehabilitation von Straftätern aufgebracht werden sind deutlich höher als die Mittel, die im Sozialbereich bereits zu einem frühen Zeitpunkt aufgebracht werden müssen, um Kriminalität erst gar nicht entstehen zu lassen. Insofern ist eine gute Sozialpolitik auch ein wirksames Instrument zur Verringerung und Vermeidung von Kriminalität.

Innere Sicherheit, Sozialpolitik und gesundheitliche Prävention müssen stärker miteinander gedacht werden – sie bedingen einander.

Ich wurde 1973 in Kassel geboren, nach der Schule bin ich 1992 nach Berlin gegangen und habe dort eine Ausbildung als Polizeibeamter absolviert. Seit 1997 bin ich in der Uckermark heimisch, meine Eltern und meine Großmutter folgten kurze Zeit später, da die Familie ursprünglich aus Brandenburg stammte. Ich bin verheiratet und habe vier Kinder und wohne mit meiner Familie in Templin in der Uckermark.

Innerhalb der Berliner Polizei habe ich verschiedene Funktionen wahrgenommen, war unter anderem bei der Bereitschaftspolizei und bei verschiedenen Polizeiabschnitten in Berlin, zuletzt in Berlin-Spandau.

Bereits von 2009 bis 2014 war ich Mitglied des Landtags Brandenburg, dort zuständig für die Bereiche Bildung, Jugend und Sport und Arbeit, Soziales, Frauen und Familie. Zu diesem Zeitpunkt war ich Mitglied der FDP und dort auch Fraktionsvorsitzender, 2015 wechselte ich zur Partei DIE LINKE.

2018 wurde ich als Staatssekretär in das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit,
Frauen und Familie berufen.


Kontakt

Andreas Büttner
c/o DIE LINKE. Kreisverband Uckermark
Diesterwegstraße 1
17291 Prenzlau

Telefon: (03984) 5172

Twitter
abgeordnetenwatch.de