Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Elke Bär

Elke Bär

Kandidatin zur Wahl des Brandenburgischen Landtages am 01.09.2019 im Wahlkreis 9 - Oberhavel III (Leegebruch, Liebenwalde, Oranienburg).

Kurzvorstellung:

  • 60 Jahre alt
  • wohnhaft in Glienicke/Nordbahn
  • verheiratet und Mutter
  • Lehrerin am Oberstufenzentrum in Oranienburg und Zehdenick

Über mich

Meine Schwerpunkte sind vor allem die Kinder-, Jugend- und Bildungspolitik. Eine lebendige Demokratie, in der alle Altersgruppen gleichberechtigt zu Wort kommen, liegen mir besonders am Herzen. Für eine enkeltaugliche Zukunft gibt es noch einiges zu tun.

Hierbei sehe ich vor allem Themen wie: die gebührenfreie Bildung von Anfang an und für Alle, den fahrscheinlosen, flächendeckenden und weitestgehend gebührenfreien ÖPNV, die radikale Verbesserung der digitalen Infrastruktur in Brandenburg, sowie die konsequente Unterstützung von Menschen mit geringem oder keinem Einkommen, als wichtige Handlungsfelder.

Es ist traurige Realität, dass in Deutschland die Herkunft und der finanzielle Background immer noch über die Bildungschancen der Kinder entscheiden. Kinderarmut muss konsequent bekämpft werden und Bildungsgerechtigkeit steht dabei für mich an oberster Stelle! Kein Kind sollte hungrig in die Schule kommen. Kein Kind sollte sich das Freibad im Sommer nicht leisten können. Kein Kind sollte Angst um seine Zukunft haben, weil die Eltern über wenig, oftmals zu wenig Geld verfügen.

In meiner über 35-jährigen Arbeit als Sport-, Politik-, und Geografielehrerin, habe ich die Erwartungen von Schule und Schülerinnen und Schülern, Tag für Tag erfahren und weiß worauf es ankommt. Brandenburg darf bei der Bildung und Ausbildung seiner jungen Menschen niemanden zurücklassen. Hierbei muss das Bildungssystem ständig weiterentwickelt und an das digitale Leben des 21. Jahrhunderts angepasst werden.

Ich habe mein gesamtes Leben in Brandenburg verbracht und bewerbe mich für einen Sitz im Landtag in Potsdam, um mich mit meiner Expertise im Bildungswesen und meiner Erfahrung in der Kommunalpolitik für diejenigen einzubringen, dessen Stimme zu selten Gehör findet. Dabei können Sie mich mit Ihrer Stimme unterstützen!

Geboren 1959 in Pritzwalk (Prignitz), Lehrerin am Oberstufenzentrum in Oranienburg und Zehdenick. Ich bin seit Jahrzehnten politisch aktiv und engagiert. Seit acht Jahren bin ich Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag Oberhavel.

Meldungen


Vom Sportplatz in den Landtag

Die Glienicker Linke Elke Bär bewirbt sich in Oranienburg. Liebenwalde und Leegebruch für den Landtag. Die Lehrerin will Eltern nicht mehr für Schulbusse und Mittagessen zahlen lassen. Von Tilman Trebs (Oranienburger Generalanzeiger vom 28.08.2019) Weiterlesen


Familienfest am Lehnitzsee: Emily gewinnt das Fahrrad

Die stolze Gewinnerin  des Hauptpreises der Tombola  der Linken beim Familienfest am Lehnitzsee heißt Emily Augustin. Die siebenjährige Bötzowerin freute sich riesig über ihr neues Gefährt auch wenn es noch etwas zu groß ist. Der Besucheransturm in diesem Jahr war nicht ganz so groß wie sonst, die 24 selbstgebackenen Kuchen waren bis auf den... Weiterlesen


Kandidat*innen der LINKEN antworten auf Fragen von Bürgerinitiativen zur Thema Verkehr

Die vier Kandidat*innen der LINKEN Oberhavel für die Landtagswahl am 1. September 2019, Marco Pavlik, Vadim Reimer, Elke Bär und Andreas Büttner wurden von den Bürgerinitiativen "B96 RAUS!", "Lebendiges Fürstenberg", "AG Verkehr Menz", "Wir - Bürger für Rheinsberg" und "B189 nein!" zu ihrer Meinung über verschiedene Fragen rund um den Bahn- und... Weiterlesen


Kontakt

Elke Bär
c/o DIE LINKE. Oberhavel
Bernauer Straße 71
16515 Oranienburg

Telefon: (03301) 20099-0
Fax: (03301) 20099-9
elke.baer@die-linke-oberhavel.de