26. Mai 2015

Sofortinfo von der Kreisvorstandssitzung am 26.5.2015

Der Kreisvorstand hatte gleich zu Beginn seiner Sitzung zu einer Beratung der Delegierten zum Bundesparteitag eingeladen. Es gab eine kurze Verständigung zu einigen Anträgen an den Bundesparteitag. Danach beschloss der Kreisvorstand voraussichtlich ab Mitte Juni eine neue Ausstellung in den Räumen der Geschäftsstelle zu zeigen mit dem Namen „Hass vernichtet“. Dazu wird es auch einen Workshop der Künstlerin geben.

Michael Elte stellte erste Überlegungen zur Umsetzung der bundesweiten Kampagne „Das muss drin sein“ vor. Die Kampagne ist langfristig angelegt und soll die Parteiarbeit bis zur kommenden Bundestagswahl 2017 begleiten. Da am 8. Juni eine Aktionswoche zur Kampagne stattfindet, wird am 8.6. eine Auftaktaktion am Hennigsdorfer Bahnhof ab 16 Uhr stattfinden. Hierzu sind alle herzlich eingeladen. Weitere konkrete Umsetzungsideen folgen. Alle Basisorganisationen sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Eine weitere Aktion wird voraussichtlich auf dem Oranienburger Stadtfest am 14.6. durch den Stadtverband organisiert. 

Der Kreisvorstand wird am 13.6. eine Klausurberatung gemeinsam mit dem geschäftsführenden Vorstand der Kreistagsfraktion durchführen und sich dort zu Arbeitsbereichen, Themen, Struktur und Organisation verständigen.

Aus Anlass einer großen Neonazi-Demo am 6.6. in Neuruppin beschloss der Kreisvorstand sowohl den Aufruf von „noTddz“ als auch den des Bündnisses „Neuruppin bleibt bunt“ zu unterstützen.

Tobias Riemschüssel informierte als Gast für den Landessprecherinnenrat der Linksjugend solid darüber, dass es weiterhin eine Solid-Gruppe in Oberhavel gibt, die ihre Arbeit nun wieder aufnimmt.

Zudem informierte Enrico Rossius darüber, dass die Abschiebung eines in Lehnitz untergebrachten Eritreers mit Hilfe von Engagierten der Initiative „Willkommen in Oranienburg“ verhindert werden konnte.

 

Termine

30.5., 10 Uhr Ein-Euro-Frühstück

30.5. Frühlinksfest Glienicke 11-16 Uhr

6.6. bis 7.6. Bundesparteitag in Bielefeld

6.6. Neuruppin Nazifrei! „Vielfalt ist unsere Zukunft

8.6. 16 Uhr Auftakt Aktionswoche „Das muss drin sein.“ Bahnhof Hennigsdorf

9.6. Podiumsdiskussion der Volkssolidarität-

14.6. Infostand-aktion 

25.6. Filmabend "Mein Sohn Helen" gegen Homophobie -