Banner: Mitglied werden!
Banner: Newsletter
Hier geht es zur Facebookseite der LINKEN Oberhavel

Termine aus Oberhavel

Keine Termine gefunden

 
Der Kreisverband Oberhavel unterstützt das Bündnis "Wir entscheiden mit!", welches seit dem 08. April 2017 in die Volksinitiative gegangen ist. Unterschriften können auch bei uns gegeben werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreisvorstand

Aktuelles der LINKEN Oberhavel
4. Mai 2018 Kreisvorstand /DIE LINKE. Oberhavel

Impressionen vom 1. Mai in Hennigsdorf

Für einen Mindestlohn von 12 Euro, für kürzere Arbeitszeiten und für mehr Freizeit zum Leben waren am 1. Mai Oberhaveler LINKE in Hennigsdorf auf der Straße. Die Linksjugend forderte eine bessere Ausbildung. Hier einige Bilder von der Demo und der anschließenden Kundgebung. Mehr...

 
4. Mai 2018 DIE LINKE. Oberhavel/Kreisvorstand

Hartz IV Armut per Gesetz?

Am 05.05.2018 um 10.00 Uhr findet in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg das nächste Ein-Euro-Frühstück statt. Beim Frühstücken soll der Frage nachgegangen werden „Ist Hartz IV die Antwort der Gesellschaft auf Armut?“ DIE LINKE möchte darüber diskutieren, wie Armut wirklich bekämpft werden kann. In der letzten Zeit gab es immer wieder Diskussion seitens eines Bundesministers, der Menschen die von Harz IV leben müssen nicht für arm hält. Bereits die PDS, eine der Quellparteien der Partei DIE LINKE, hatte plakatiert „Hartz IV ist Armut per Gesetz!“ Ob diese These noch Bestand hat, dieser Frage möchte Kreisvorstandsmitglied Michael Elte am... Mehr...

 
26. Januar 2018 DIE LINKE. Oberhavel/Stefanie Rose/Gerrit Große

„Entscheidet Euch, ehe es zu spät ist!“

„Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den Ihr um Euer Herz gelegt. Entscheidet Euch, eh es zu spät ist!“ So steht es im 5. Flugblatt von Januar 1943. Anlässlich des internationalen Tages zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird in den Räumen der LINKEN Oberhavel eine Wanderausstellung der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ gezeigt. Die von der Stiftung „Weiße Rose e.V.“ erarbeitete Ausstellung erinnert an den  Mehr...

 
14. Dezember 2017 Kreisverband/Kreisvorstand

Gedenken an ermordete Sinti und Roma

Der im Dezember 1942 vor 75 Jahren von Heinrich Himmler unterzeichnete sogenannte „Auschwitz-Erlass“ markierte die systematische Ermordung der Sinti und Roma, welche aus elf Ländern Europas in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau deportiert und fast alle umgebracht wurden. Der Vorsitzende des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, erinnerte am 14. Dezember in der Gedenkstätte Sachsenhausen an diese Verbrechen. „Damit hatten sich die radikalen ,Vernichtungspolitiker‘ mit ihrem völkischen Denken durchgesetzt, das auf die sogenannte ,Reinheit der Rasse‘ durch die Vernichtung aller nicht zur Volksgemeinschaft zählenden Menschen setzte“, sagte Rose. Wilhelm Höllenreiner war... Mehr...

 
23. November 2017 DIE LINKE. Oberhavel/Stefanie Rose/Ralf Wunderlich

Gewalt kommt mir nicht in die Tüte

Am 25. November findet der internationale Gedenktag »Nein zu Gewalt an Frauen« statt. Anlässlich dieses Tages fanden auch in Oranienburg am 22. November zwei Aktionen statt, an denen unter anderem die Kreisvorsitzende der LINKEN Oberhavel, Stefanie Rose, und der Mitarbeiter der Bundestagsabgeordneten Anke Domscheit-Berg, Ralf Wunderlich, teilnahmen. Die Stadt Oranienburg beteiligt sich an der traditionellen Fahnenhissung , die 2001 von »TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e.V.« anlässlich des Gedenktages ins Leben gerufen wurde. Dazu hatte wieder die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Oranienburg, Heidrun Szczepanski, eingeladen, um damit ein Zeichen gegen die tägliche Gewalt... Mehr...

 
17. November 2017 Kreisvorstand /Stefanie Rose/In Aktion/Ralf Wunderlich

Wir haben nur diese eine Erde!

Am Freitag zeigte die Uhr auf dem Banner der LINKEN Fünf nach Zwölf. „Wir haben nur diese eine Erde!“ ist in großen Buchstaben weithin sichtbar am Aktionsstand plakatiert.  „Wir können den Klimawandel nicht mehr aufhalten, wir können ihn aber verlangsamen.“ sagt Ralf Wunderlich in einem Gespräch mit einem Passanten.  Kreisvorsitzende Stefanie Rose verteilt Flyer an  Schülerinnen die am OSZ im alten Runge ihre Ausbildung machen und erhält große Zustimmung. „Ich bin froh, dass die jungen Menschen die Bedeutung des Umwelt- und Klimaschutzes erkannt haben und dass es ihnen nicht egal ist, was aus dieser Erde mal wird.“, so Rose. Was denn aus den Menschen wird, die in Kohle... Mehr...

 
15. November 2017 Kreistagsfraktion/Kreisvorstand /Ralf Wunderlich

Klimaschutzprotestaktion in Oranienburg

Klimawandel hat uns längst erreicht! In einer Anfrage wollte der Kreistagsabgeordnete der LINKEN, Ralf Wunderlich, Einzelheiten zum Starkregenereignis im Juni diesen Jahres in Leegebruch wissen. „Der Klimawandel hat uns mit lang anhaltender Trockenheit, Starkregen mit Überschwemmungen und heftigen Herbststürmen in Orkanstärke längst erreicht.“, ist sich Wunderlich sicher. Die Antwort der Kreisverwaltung befriedigt den Abgeordneten nicht. Wunderlich wollte wissen, ob es Einwendungen beim Bau der B96N im Rahmen des öffentlichen Beteiligungsverfahrens bezüglich der Hydrologie gab. Diese Frage blieb mit Hinweis auf die fehlende Zuständigkeit unbeantwortet. „Die B96N ist als künstliche... Mehr...

 
9. November 2017 DIE LINKE. Oberhavel/Kreisvorstand

Stolpersteine wieder sichtbar gemacht

Am Vortag des Gedenkens  an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 haben Mitglieder der LINKEN einen Teil der in Oranienburg verlegten Stolpersteine gereinigt und durch ihren Glanz wieder weithin sichtbar gemacht. Die Stolpersteine tragen die Namen von jüdischen Bürgerinnen und Bürgern, die in Oranienburg gelebt haben und Opfer des nationalsozialistischen Regimes wurden. „Nach dem Putzen werden wieder mehr Passanten über die Steine stolpern und auf die Einzelschicksale hingewiesen. So führen sie uns noch heute vor Augen, dass Ausgrenzung in Gewalt und Verfolgung münden kann.“, so Stefanie Rose, Kreisvorsitzende der LINKEN. DIE LINKE Oberhavel hat die Patenschaft für insgesamt 25... Mehr...

 
26. Oktober 2017 DIE LINKE. Oberhavel/Kreisvorstand

Einladung zum Ein-Euro-Frühstück am 28.10.2017

Das nächste Ein-Euro-Frühstück findet am 28.10.2017 um 10.00 Uhr in der Geschäftsstelle der LINKEN Oberhavel in der Bernauer Straße 71 in Oranienburg statt. Dieses Mal lautet das Thema „Sicherheit vor sozialer Gerechtigkeit? Was soll das Markenzeichen linker Politik sein?“ Neben der Partei DIE LINKE hob auch die SPD das Thema soziale Gerechtigkeit auf die Agenda im Bundestagswahlkampf 2017. Trotzdem konnte dieses Thema offensichtlich keine politische Mehrheit finden. Das Thema Flüchtlinge, die Angst vor einer Spaltung des Landes und das Thema Sicherheit der Bürger waren wichtiger.  Es wird der Frage nachgegangen, ob das Bedürfnis der Bürger nach mehr Sicherheit mit dem... Mehr...

 
28. September 2017 Kreisverband/Kreisvorstand

LINKE schaut nach der Wahl nach vorn

Auf seiner Sitzung am 26. September hat sich der Kreisvorstand zu den Ergebnissen der Bundestagswahl und den Bürgermeisterwahlen in Velten, Hennigsdorf, Glienicke und Oranienburg verständigt. Positiv ist das Gesamtergebnis der Bundestagswahlen. DIE LINKE konnte über 500.000 Stimmen hinzu gewinnen und hat fünf Mandate mehr in der Bundestagsfraktion. Gleichzeitig hat das Ergebnis in Brandenburg leider nicht zum Wiedereinzug des hiesigen Abgeordneten, Harald Petzold, gereicht, was wir sehr bedauern. Harald Petzold war immer engagiert im gesamten Kreis Oberhavel, hat sich auch an schwierige Themen wie den Bau der B96 getraut und mit zahlreichen Vereinen und Verbänden wie dem Tierschutzverein... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 53