Zur Zeit wird gefiltert nach: DIE LINKE. Oberhavel

Aktuelles

23. April 2018 Anke Domscheit-Berg

Spende für mehr Kultur im ländlichen Raum

Einen Spendenscheck in Höhe von 250 Euro konnte die Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Anke Domscheit-Berg, am Sonntag an den Verein für Kultur und Verständigung - Brückenschlag Fürstenberg e. V. überreichen. Das Geld stammt aus einem Fond des Fraktionsvereins der LINKEN im Bundestag. In diesen spenden die Abgeordneten monatlichen einen festen Satz von 230 € und Ihre Diätenerhöhungen für soziale Zwecke. „Die Abgeordneten der LINKEN haben im Bundestag gegen die Diätenerhöhung gestimmt, da ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir dieses Geld dann auch nicht einfach nehmen“, begründete die Bundestagsabgeordnete bei der Scheckübergabe. Mit dem Geld konnte der Verein die Filmreihe „Bruderkuss“ ins Kino nach Fürstenberg in die Alte Reederei... Mehr...

 
11. April 2018 Kreisverband/DIE LINKE. Oberhavel/In Aktion

Aktion zur Kabinettsklausur: Autokonzerne zur Kasse!

Am 11.4. unterstützten Mitglieder der LINKEN Oberhavel die Aktivistinnen und Aktivisten von Campact bei der Aktion vor dem Meseberger Schloss. Dort tagte das Bundeskabinett. „Wir wollen, dass die Autokonzerne die Hardwarenachrüstung der betroffenen Autos im Dieselskandal bezahlen!“, so Ralf Wunderlich Kreisgeschäftsführer der LINKEN Oberhavel bei der Demo. „Es kann doch nicht sein das VW und Co betrügen und der Steuerzahler zur Kasse gebeten wird.“, so Wunderlich weiter. „Laut Schätzungen sind für die Hardware-Nachrüstung schmutziger Diesel in Deutschland rund zehn Milliarden Euro nötig. Allein der VW-Konzern hat letztes Jahr 11,4 Milliarden Euro Gewinn gemacht, Daimler elf Milliarden Euro. Das Geld wäre da. Kein Arbeitsplatz wäre gefährdet,... Mehr...

 
24. März 2018 Kreistagsfraktion/Kreisverband/Anke Domscheit-Berg

Für eine neue soziale Revolution!

Beim FrühLINKSempfang der LINKEN Oberhavel fordert der Kresisvorsitzende Enrico Rossius vor gut 60 Gästen Frieden und mehr soziale Gerechtigkeit. Die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg spricht sich für das bedingungslose Grundeinkommen aus und fordert eine neue soziale Revolution. Hans Hübner eröffnet Ausstellung „Karl Marx in Karikaturen“ in den Räumen der LINKEN Oberhavel. Mehr...

 
24. März 2018 Anke Domscheit-Berg

LINKE rettet Kulturprojekt in letzter Minute

Am Rande des FrühLINKSempfangs der LINKEN Oberhavel konnte die Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg einen Spendenscheck in Höhe von 700 Euro an den Leiter der Klostergalerie Zehdenick, Jörg Ziebrig, überreichen. Das Geld stammt aus einen Fond des Fraktionsvereins der LINKEN im Bundestag. In diesen spenden die Abgeordneten Ihre Diätenerhöhungen für soziale Zwecke. „Wir haben gegen die Diätenerhöhung gestimmt, da ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir dieses Geld dann auch nicht einfach nehmen.“, sagte die Bundestagsabgeordnete im anschließenden Pressegespräch. Mit dem Geld wird in der Klostergallerie am 15. und 16. April ein Livepainting-Monodrama „LI UND DIE ROTEN BERGSTEIGER“ ermöglicht. „Ohne dieses Geld hätten die beiden... Mehr...

 
21. März 2018 Anke Domscheit-Berg

Lektionen aus dem Facebook – Cambridge Analytica Skandal

Anke Domscheit-Berg, MdB

Zum CambridgeAnalytica-Skandal, den Facebook mitverantwortet, hat unsere Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg einige Forderungen aufgeschrieben. Sie schlägt vor, digitale Monopole und demokratiefeindliche Geschäftsmodelle zu limitieren, Unternehmen zu einfachen AGB zu verpflichten, Transparenz bei den Datenschutzeinstellungen zu schaffen, sowie eine bessere Aufklärung über den Datenschutz zu betreiben, der dahingehend zu ändern ist, dass er unsere Privatsphäre wirksam schützt und Manipulationen z.B. von demokratischen Prozessen, wie Wahlen verhindert. Ausführliche Erläuterungen zu Thema befinden sich auf dem Blog von Anke Domscheit-Berg.  Mehr...

 
19. März 2018 Kreisverband/Mühlenbecker Land

Zwei Mitglieder des Kreisverbandes in Landesgremien gewählt

Marco Pavlik (links) und Stefanie Haberkern

Auf dem 6. Parteitag der Brandenburger LINKEN am 17./18. März 2018 wurden zwei Mitglieder des Kreisverbandes Oberhavel in Gremien des Landesverbandes gewählt. Der 50-jährige Gewerkschaftssekretär bei ver.di, Marco Pavlik, ist nun Mitglied des Landesvorstandes. Der Mühlenbecker ist seit 2017 Mitglied der LINKEN und war zuvor seit Anfang der 1990er Jahre Mitglied der SPD. Er ist außerdem stellvertretender Ortsvorsitzender des Ortsverbandes Mühlenbecker Land. Die 30-jährige Juristin und Gewerkschaftssekretärin bei der IG Metall, Stefanie Haberkern, wurde in die Landesschiedskommission gewählt. Dieses Gremium ist die zentrale Schiedsstelle bei rechtlichen Streitigkeiten innerhalb der Partei, z.B. bei Parteiausschlussverfahren. Auch Stefanie Haberkern... Mehr...

 
15. März 2018 Fraktion Glienicke

Petition für die Heidekrautbahn

Runter vom Sofa - Jetzt abstimmen! Mit der Heidekrautbahn auf der Stammstrecke entlasten wir Glienicke vom Autoverkehr aus dem Umland nach Berlin und schaffen eine günstige Verkehrsanbindung für das vernachlässigte Glienicke Ost. Das gestellte Ziel von 5000 Stimmen wurde in der Verlängerung erreicht.  Mehr...

 
15. März 2018 Ortsverband Glienicke

Gedenken an Gerhard Weiß am 9. April 16:00 Uhr

Am 9. April 1932, wurde der Glienicker Antifaschist und Kommunist Gerhard Weiß von einem Schönfließer Nazi erschossen. Einen Tag vor der Reichspräsidentenwahl am 10. April schützte Gerhard Weiß Plakate der KPD, die gegen Adolf Hitler gerichtet waren und gleichzeitig vor der Wahl Paul von Hindenburgs warnten, als ihm sein Mörder begegnete. Anläßlich dieses Tages lädt DIE LINKE Glienicke traditionell zu einem Treffen am Gedenkstein für Gerhard Weiß auf dem Friedrich-Wegner-Platz ein. Wir treffen uns um 16:00 Uhr. Gegen Rassismus, Rechtspopulismus und Faschismus - für Frieden, Demokratie und Solidatität. Mehr...

 
12. März 2018 Anke Domscheit-Berg/Mühlenbecker Land

"Mauern einreißen" Lesung zum Internationalen Frauentag

"Mauern einreißen!" so lautet der Titel des 2014 erschienenen Buches von Anke Domscheit-Berg. Darin beschreibt sie u.a. ihre Erfahrungen mit der Unfreiheit als Studentin in der DDR, aber auch die Wirkung sogenannter "gläsernen Decken" für Frauen in der Wirtschaft. Aus Anlass des Internationalen Frauentages lud der Kreisverband der LINKEN Oberhavel die Bundestagsabgeordnete am 10. März 2018 zu einer Lesung nach Mühlenbeck ein, der etwa 40 Besucherinnen und Besucher beiwohnten. Mehr...

 
26. Februar 2018 Glienicke

Parteivorsitzender Bernd Riexinger zu Besuch in Glienicke

Bernd Riexinger spricht zu den Anwesenden

Auf Einladung des Ortsverbandes DIE LINKE war der Parteivorsitzende und Mitglied des Bundestages Bernd Riexinger, am 22. Februar in Glienicke im Bürgerhaus zu Besuch. Gut 40 Mitglieder und Interessierte aus Glienicke und den Nachbarorten waren gekommen, um seine Einschätzung des Koalitionsvertrages kennen zu lernen und mit ihm über aktuelle Fragen zu diskutieren. Besorgt zeigte er sich über den aktuellen Zustand der SPD und ihrer Führungsriege, was dazu führt dass die Zustimmung für die Partei und ihre Themen regelrecht zerbröselt.  Mehr...

 
13. Februar 2018 Holger Czitrich-Stahl Glienicke

Geschichte der Novemberrevolution

Bundesarchiv_Bild_183-0527-0001-810

Ein Beitrag von Holger Czitrich-Stahl zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution in Deutschland. Das Bild zeigt revolutionäre Soldaten der Volksmarinedivision vor dem Brandenburger Tor (aus Axel Weipert, "Die zweite Revolution. Rätebewegung in Berlin 1919/20").  Mehr...

 
8. Februar 2018 Anke Domscheit-Berg

Zwei interessante Wahlkreistage in Oberhavel

Nachdem Anke Domscheit-Berg im Dezember eines ihrer Wahlkreisbüros in Oranienburg eröffnete, fanden nun die ersten Wahlkreistage in Oberhavel statt. Am 6. Februar stand ein Treffen mit dem Leiter des RegionalCenter Oberhavel der IHK, Philipp Gall, auf dem Plan. Danach besuchte sie ein Oberhaveler Unternehmen. Am zweiten Tag besuchte die 49jährige Abgeordnete den Arbeitslosenservice in Oranienburg und den Oberhaveler Landrat. „Das waren für mich zwei sehr interessante Tage in Oberhavel. Ich bin für meine Arbeit in Berlin auf die Erfahrungen von Vereinen und Verbände, von Unternehmerinnen und Unternehmern, sowie dem Wissen um die alltäglichen Probleme der Bürgerinnen und Bürger angewiesen.“ so Domscheit-Berg. Mehr...

 
26. Januar 2018 DIE LINKE. Oberhavel/Stefanie Rose/Gerrit Große

„Entscheidet Euch, ehe es zu spät ist!“

„Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den Ihr um Euer Herz gelegt. Entscheidet Euch, eh es zu spät ist!“ So steht es im 5. Flugblatt von Januar 1943. Anlässlich des internationalen Tages zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus wird in den Räumen der LINKEN Oberhavel eine Wanderausstellung der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ gezeigt. Die von der Stiftung „Weiße Rose e.V.“ erarbeitete Ausstellung erinnert an den  Mehr...

 

Treffer 1 bis 13 von 303