Hier geht es zur facebookseite der LINKEN Oberhavel
 
Der Kreisverband Oberhavel unterstützt das Bündnis "Wir entscheiden mit!", welches seit dem 08. April 2017 in die Volksinitiative gegangen ist. Unterschriften können auch bei uns gegeben werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
21. Juni 2017 Harald Petzold/Presse

Petzold fordert mehr kommunalen sozialen Wohnungsbau

Für den 20. Juni haben Landrat Ludger Weskamp und der Geschäftsführer der Oberhavel Holding Besitz- und Verwaltungsgesellschaft mbH, Herr Fischer, zur Besichtigung von 35 neuen Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne in Lehnitz eingeladen. Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold, dessen Wahlkreismitarbeiter Ralf Wunderlich an dieser Besichtigung teilnehmen wird, begrüßt die Anstrengungen des Landkreises wenngleich noch viele Herausforderungen zu bewältigen sind.Petzold: „Die Städte und Gemeinden müssen ihr Engagement im kommunalen, sozial-bezahlbaren Wohnungsbau erhöhen! Bei Leerstandsquoten von unter zwei Prozent finden Wohnungssuchende ansonsten einfach keine passende bezahlbare... Mehr...

 
16. Juni 2017 In Aktion/Harald Petzold

LINKE will Direktmandat holen

Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN in Falkensee: LINKE will Direktmandat holen Bei der Gesamtmitgliederversammlung der LINKEN am 15.06.2017 in Falkensee sagte MdB Harald Petzold, Kandidat der LINKEN für die Bundestagswahl in Oberhavel und Havelland II: „Mit diesem Wahlprogramm können wir das Direktmandat holen!“ Neben der Wahlkampfplanung stand auch die Auswertung des Bundesparteitages auf der Tagesordnung. Die anwesenden Mitglieder waren sich einig, dass die Delegierten in einer sehr konstruktiven Debatte ein sehr gutes Wahlprogramm verabschiedet haben. Petzold: „Wir wollen für mehr Steuergerechtigkeit sorgen und untere Einkommen entlasten. Dafür wollen wir Reiche mehr zur... Mehr...

 
1. Juni 2017 Anfragen/Berichte aus den Gremien/Presse

LINKE fragt nach: Kita's und Elternbeteiligung im Kreis

Zur Kreistagssitzung am 31. Mai hat die Fraktion DIE LINKE einige Anfragen zum Thema Kita gestellt. Diese werden, wenn sie schriftlich beantwortet sind, hier veröffentlicht. Der Landrat hat aber die meisten unserer Anfragen bereits im Bericht der Verwaltung beantwortet. DIE LINKE fordert auch nach dem Bericht des Landrats, dass die Kreisverwaltung den neugebildeten Kreiskitaelternbeirat anerkennt und die Vernetzung der einzelnen Kitaelternbeiräte (Städte und Gemeinden im Kreis) befördert sowie die Elternvertreter an der Meinungsbildung, bei allem was Kita im Kreis betrifft, beteiligt. Für uns ist unverständlich, wie man nach der Gründung eines solchen Gremiums noch davon sprechen kann,... Mehr...

 
1. Juni 2017 Lukas Lüdtke/Presse/Anfragen/Reden im Kreistag

Linke gegen Gebührensatzung zur Unterbringung, von Lukas Lüdtke

Ein weiterer strittiger Punkt in der letzten Kreistagssitzung war die Beschlussvorlage zur Satzung über die Erhebung von Gebühren zur Benutzung von Einrichtungen der vorläufigen Unterbringung von Flüchtlingen, Spätausgesiedelten und weiteren aus dem Ausland zugewanderten Personen.   Hier machte Fraktionsmitglied Lukas Lüdtke in seiner Rede deutlich, dass DIE LINKE massive Kritik an der Kalkulation übt. Besondern auffällig ist hierbei der sehr hohe Kaltmietsatz. Lüdtke rechnete vor, dass z.B. in Borgsdorf in den entsprechenden Unterbringungen 20€/qm Kaltmiete berechnet werden! Gleichzeitig verlangt der Landkreis von der Stadt Hohen Neuendorf für dasselbe vermietete Objekt 5€/qm... Mehr...

 
1. Juni 2017 Presse/Elke Bär/Anfragen/Berichte aus den Gremien

Linke stimmt Gebürhenerhöhung nicht zu und fordert kostenlose Bildung für ALLE

Für DIE LINKE ist klar, dass Bildung kostenlos sein muss! Hierbei spielt es keine Rolle, ob wir dabei von Kinder- und Jungendbildung oder von Erwachsenenweiterbildung sprechen. Uns ist klar, dass die Honorare der Dozenten an der Kreisvolkshochschule angepasst werden müssen. Wir möchten dennoch, dass die dadurch neuaufkommenden Kosten nicht auf die Nutzerinnen umgelegt, sondern vom Kreis übernommen werden. Dieser Vorlage der Verwaltung konnte unsere Fraktion deshalb nicht zustimmen. Mehr...

 
31. Mai 2017 Reden im Kreistag/Lukas Lüdtke

Rede von Lukas Lüdtke zu Gebühren in Gemeinschaftsunterkünften

Sehr geehrte Herren Landrat und Kreistagsvorsitzender, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,   wer über die Möglichkeiten verfügt, für die Kosten seiner Unterkunft selbst aufzukommen, der soll dies auch tun – darüber besteht in diesem Gremium ein Konsens. Ebenfalls sollte ein Konsens darüber bestehen, dass es unser gemeinsames Ziel sein muss, dass möglichst viele Menschen die zu uns kommen, schnell Arbeit finden, denn dies ist ein entscheidender Schritt hin zu einer erfolgreichen Integration – vom Fachkräftemangel ganz zu schweigen. Es ist aber leider auch klar, dass die wenigsten schnell überdurchschnittlich gut bezahlte Arbeitsstellen finden. Bis zu 620... Mehr...

 
31. Mai 2017 Reden im Kreistag/Elke Bär

Rede von Elke Bär zur Kreisvolkshochschule

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, sehr geehrte Damen und Herren,   wir alle sind uns wohl einig, dass wir uns freuen und es wunderbar finden, wenn Oberhavel an der Spitze ist. Ich würde mich immer freuen, wenn Oberhavel Rankings wie „lebenswertester Landkreis“ anführt oder die Auszeichnung „besonders weltoffen“, vielleicht auch „Verwaltung besonders bürgernah“ bekommt. Das würde mich alles wirklich freuen. Was mich nicht freut, womit ich nicht einverstanden bin ist, wenn man Oberhavel nachsagt: „übertrieben knauseriger Landkreis, obwohl er es nicht sein müsste“ und ja, wir sind mit dieser Vorlage auf dem besten Wege dorthin. Aber der Reihe nach.... Mehr...

 
29. Mai 2017 Kreisverband/Presse

Menschenwürdige Rente statt Altersarmut!

Vor wenigen Tagen gab es die seltene Gelegenheit, aus erster Hand die rentenpolitischen Vorstellungen der LINKEN kennenzulernen. Matthias W. Birkwald, Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion war zu Gast im Schildower Bürgersaal, wo er sich mit den sozialen Zuständen in Deutschland – immer mehr soziale Unsicherheit und Armut auf der einen und obszöner Reichtum auf der anderen Seite, auseinandersetzte. Viele Menschen erleben oder fürchten sich vor Altersarmut. Niemand will das Schicksal  des Pfandflaschen suchenden alten Mannes oder der Mülleimer durchwühlenden alten Frau erleiden. Es wird behauptet: die Renten seien nicht mehr finanzierbar. Daher müsse das Rentenniveau sinken.... Mehr...

 
24. Mai 2017 Berichte aus den Gremien

Sprechstunden der Kreistagsfraktion im Juni

Liebe Damen und Herren,die Kreistagsfraktion bietet zu den folgenden Mittwochtagen von 16 – 20 Uhr ihre Sprechstunde über ihren Mitarbeiter, an folgenden Tagen an: 07. Juni,21. Juni,28. Juni. Die Sprechstunden finden in der Geschäftsstelle der Kreistagsfraktion in der Bernauer Str. 71 in 16515 Oranienburg statt. Weitere Information zur Arbeit der Fraktion finden sie hier. Mehr...

 
22. Mai 2017 Kreisverband/Oranienburg/In Aktion

Sozial. Gerecht. Für alle.

Für gute Arbeit, faire Entlohnung und gute Rente! Sozial. Gerecht. Für alle.   „Wer glaubt, der 1. Mai sei als Arbeits-Kampf-Tag verstaubt oder hätte sich überlebt, der irrt. Leider.“, bedauert Harald Petzold, Bundestagsabgeordneter der LINKEN. Deshalb war er gemeinsam mit Genossinnen und Genossen sowie den Gewerkschaften und dem Betriebsrat von Bombardier am 1. Mai in Hennigsdorf auf der Straße, um dort für den Erhalt des Standortes und etwa 900 Arbeitsplätze zu kämpfen, aber auch für einen gesetzlichen Mindestlohn von wenigstens 12 Euro pro Stunde und dafür, dass er ohne Schlupflöcher für alle Arbeitnehmer_innen bezahlt werden kann. DIE LINKE will sachgrundlose Befristungen... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 227

http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/