Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Blumen für Karl Marx

Wie jedes Jahr am 5 Mai gedenkt DIE LINKE des Geburtstages von Karl Marx, in diesem Jahr aus Infektionsschutzgründen eher im ganz kleinen Rahmen. Ralf Wunderlich brachte eine bunte Blumenschale zum Ehrentag dieses großen Philosophen und Vordenker für die Europäische LINKE zum Denkmal in Löwenberg auf dem Karl-Marx-Platz.

 „Die Schriften von Karl Marx haben heute noch Bestand“ ist sich Wunderlich sicher. „Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung wird es noch wichtiger sein, wem die Produktionsmittel gehören werden, wie die Wertschöpfung gerecht verteilt wird und wie wir mit unseren Ressourcen und der Umwelt umgehen. Wenn alles dem Profit untergeordnet wird, werden wir bald keinen lebenswerten Planeten mehr haben“, warnt der Linke.

DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass die Wirtschaft dem Wohle der Menschen dient und alle gleichermaßen an der Wertschöpfung teilhaben. Für Wunderlich ist klar, dass das nicht ohne Vergesellschaftung der Produktionsmittel geht.