Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Meldungen und Berichte


LINKE Gerechtigkeitstour: Pflege und Gesundheit – zukunftssicher!

Brandenburgs LINKE geht in den nächsten Wochen auf Wahlkampftour. Wir wollen zeigen, worauf es bei der Bundestagswahl am 26. September ankommt. Wir fordern ein Land, in dem wir gerecht leben - gerecht in der medizinischen Versorgung, bei der Rente, in der Arbeit und für zukünftige Generationen. Unsere Lösungsvorschläge werden wir in drei... Weiterlesen


Stellungnahme zum Planungsprozess für die Fortschreibung/ abschließende Rahmenplanung für das Sanierungsgebiet“ Oranienburg- Innenstadt“

Stellungnahme zum Planungsprozess für die  Fortschreibung/ abschließende Rahmenplanung für das Sanierungsgebiet“ Oranienburg- Innenstadt“ Die im Dokument aufgezeigten Ergebnisse der Innenstadtentwicklung sind eine Erfolgsbilanz. Oranienburg hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt, ist attraktiver, lebens- und liebenswerter geworden.   ... Weiterlesen


Ralf Wunderlich

Für gleichen Rechte und den gleichen Respekt

Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans-, intergeschlechtliche und queere  Menschen werden auch heute noch diskriminiert. Wie in vielen Städten wurde heute auch in Oranienburg vor der Kreisverwaltung die Regenbogenfahne gehisst. Für DIE LINKE war Carsten Schneider, von DIE LINKE. queer B./Brandenburg und Gemeindevertreter in Oberkrämer und Ralf... Weiterlesen


Transparenz ist nicht gewünscht

Der Antrag der LINKEN auf Übertragung der Fachausschüsse aus dem Kreistag per Livestream wurde von SPD und CDU abgelehnt. Transparenz ist bei der Facharbeit im Kreistag nicht gewünscht. Wir bleiben für Sie dran! Lesen Sie hier den Antrag und die Rede unseres Fraktionsmitgliedes Ralf Wunderlich zu diesem Tagesordnungspunkt: Sehr geehrte... Weiterlesen


Sozialleistungsbedürftige ratlos in Oberhavel

Sind Beratungsstelle unnötig? Das zumindest ist das, was übrigbleibt, wenn man die Aussagen einiger Kreistagsabgeordneten von CDU und SPD der letzten Kreistagssitzung zusammenfasst. Es seien nur Einzelfälle, in denen es Optimierungsbedarf bei der Beratung gäbe. Sozialleistungen wie Hartz IV, Grundsicherung, Wohngeld, BAföG oder Unterhaltsvorschuss... Weiterlesen


LINKE für gebührenfreie Schülerbeförderung

Im Kreistag wurde am 12. Mai die überarbeitete Schülerbeförderungssatzung diskutiert und beschlossen. Die LINKE wollte per Änderungsantrag erreichen, diese künftig kostenlos zu gestalten. „Eltern sollen nicht bezahlen müssen, damit ihre Kinder zur Schule kommen können. Die gebührenfreie Schüler*innenbeförderung stellt eine wichtige... Weiterlesen


Für bessere Löhne in der Pflege

Aktion der Partei DIE LINKE zum Tag der Pflegenden am 12. Mai DIE LINKE Oberhavel will den ‚Corona-Held:innen‘ in der Pflege den Rücken stärken. Für das Pflege-Personal werde noch immer viel zu wenig getan, findet die Bundestagsabgeordnete und Direktkandidatin für Oberhavel, Anke Domscheit-Berg: „Pflegenotstand war schon vor der Pandemie. Das... Weiterlesen


Blumen für Karl Marx

Wie jedes Jahr am 5 Mai gedenkt DIE LINKE des Geburtstages von Karl Marx, in diesem Jahr aus Infektionsschutzgründen eher im ganz kleinen Rahmen. Ralf Wunderlich brachte eine bunte Blumenschale zum Ehrentag dieses großen Philosophen und Vordenker für die Europäische LINKE zum Denkmal in Löwenberg auf dem Karl-Marx-Platz.  „Die Schriften von Karl... Weiterlesen


Ratlos in Oberhavel - Für eine unabhängige Sozialberatung!

Im komplizierten Steuerrecht hilft der Steuerberater allen die es sich leisten können. Wer aber berät, wenn die Zeiten gerade schwierig sind, wenn Corona die Existenz zerstört, wenn Schicksalsschläge Menschen die Wege verbauen? ALG2, Wohngeld, Einzelfallprüfungen, Homeschooling-Zuschuss und seitenweise Anträge... Weiterlesen


Ralf Wunderlich

Linke lehnt Leiharbeit und sachgrundlose Befristungen ab

Am 1. Mai demonstrieren viele linke Menschen, wie heute in Hennigsdorf, gemeinsam mit Gewerkschaften für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne. Durch Leiharbeit werden Löhne immer weiter gedrückt, sachgrundlose Befristungen sollen Arbeitnehmer:innen gefügig halten. Leider ist das immer noch erlaubt und wurde unter Beteiligung der SPD in... Weiterlesen