Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

LINKE für gebührenfreie Schülerbeförderung

Im Kreistag wurde am 12. Mai die überarbeitete Schülerbeförderungssatzung diskutiert und beschlossen. Die LINKE wollte per Änderungsantrag erreichen, diese künftig kostenlos zu gestalten.

„Eltern sollen nicht bezahlen müssen, damit ihre Kinder zur Schule kommen können. Die gebührenfreie Schüler*innenbeförderung stellt eine wichtige familienpolitische Maßnahme dar, die den Eltern und Familien in unserem Landkreis eine echte Entlastung bringen würde. Seit Jahren setzen wir uns als LINKE für das gebührenfreie Schülerinnen- und Schülerticket ein. Der Schulweg muss für die Familien kostenlos sein, das ist längst überfällig!“ sagt die Fraktionsvorsitzende Elke Bär bei der Einbringung des Änderungsantrages im Kreistag. Ihr Stellvertreter Ralf Wunderlich ergänz: „DIE LINKE setzt sich für einen fahrscheinlosen Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ein, die beitragsfreie Schüler*innenbeförderung könnte ein erster Schritt sein. Wir wollen ein gebührenfreies Oberhavelticket für alle Kinder und Jugendlichen in unserem Landkreis. Schon aus ökologischer Sicht ist das mehr als geboten“.  Bis auf wenige Grünen wurde unser Änderungsantrag von den anderen Fraktionen abgelehnt.

Dateien


Kontakt

Sie erreichen uns wie folgt über unsere Geschäftsstelle:

Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Oberhavel
Bernauer Straße 71
16515 Oranienburg

Telefon: (03301) 20099-0
Fax: (03301) 20099-9
E-Mail: fraktion@die-linke-ohv.de

Kontakt zu einzelnen Abgeordneten