Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen der LINKEN Oberhavel


Gute Renten für alle - solidarisch und gerecht!

Gibt es Alternativen zur Altersarmut? Bürgerforum mit MdB Matthias W. Birkwald MdB Matthias W. Birkwald, Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, wird am 17. Mai 2017 in Schildow zu Gast sein. Er kommt auf Einladung der LINKEN der Nordbahngemeinden und wird ab 19.00 Uhr im Bürgersaal, Franz-Schmidt-Str. 3, die Vorstellungen und Initiativen der LINKEN im Deutschen Bundestag zur Schaffung einer gesetzlichen Rente, frei von Altersarmut erläutern. Weiterlesen


Abgeordneter vor Ort: Harald Petzold in Hohen Neuendorf

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE) besuchte Hohen Neuendorf um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und sich vor Ort über Wünsche und Probleme zu informieren. Petzold besuchte die TÜV-Akademie, sprach mit Gewerbetreibenden und stellte den Wahlprogramm-Entwurf der LINKEN vor. Weiterlesen


FrühLINKSempfang und Ausstellungseröffnung der LINKEN Oberhavel

Auch in diesem Jahr laden der Kreisvorstand und die Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE Oberhavel herzlich zum FrühLINKSempfang ein, der am 24. März um 17 Uhr in der Kreisgeschäftsstelle, Bernauer Straße 71 in Oranienburg beginnt. Weiterlesen


Petzold lädt ins Kino ein: „ALLE FARBEN DES LEBENS“

Der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold (DIE LINKE.) und der Kreisjugendring Oberhavel e.V. laden am 14. März um 17 Uhr ins Kino Oranienburg ein. Gezeigt wird im Kino 4 des Filmpalastes der Film: „ALLE FARBEN DES LEBENS“ „Absolut unterhaltsames, aufklärendes Programmkino in Starbesetzung.“, so Petzold der diesen Film nicht ohne Grund ausgesucht hat.... Weiterlesen


Jung. Links. Aktiv.

Viele junge und aktive Menschen sind in den vergangenen Monaten zur LINKEN gekommen – doch sind sie auch schon richtig bei uns angekommen? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt unseres Treffens junger und aktiver Genossinnen und Genossen in Oberhavel am 21. Januar. Zunächst hatte jeder die Gelegenheit, sich kurz vorzustellen und über... Weiterlesen


Werner Klemke – Illustrator aus Leidenschaft (12.3.1917 – 26.8.1994) Eine Ausstellung zu seinem 100. Geburtstag

DIE LINKE Oberhavel startet in das Jahr 2017 mit einer Ausstellung in Erinnerung an den großen Zeichner und Humanisten Werner Klemke, der am 12. März 2017 einhundert Jahre alt geworden wäre. Wer kann sich nicht an seine liebevollen Illustrationen von Kinderbüchern, an Plakate für Film und Theater, an Schallplattenhüllen oder die Handschrift Klemkes... Weiterlesen


Busanbindung der Gedenkstätte

Das Vorhaben des Landrats von Oberhavel, die aktuellen Fahrgastzahlen auf der Busroute zur Gedenkstätte Sachsenhausen erneut zu ermitteln, wurde von der LINKEN in Oberhavel skeptisch aufgenommen. „Über eine Fahrgastzählung den Bedarf zu ermitteln ist nicht zielführend“, so Kreistagsmitglied Lukas Lüdtke. „Überspitzt gesagt: Ein Bus der nicht fährt,... Weiterlesen


Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum

Drei Tage vor Weihnachte, am 21. Dezember 2016, wird sich der Bundestagsabgeordnete Harald Petzold gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten, Gerrit Große, ab 15:30 Uhr bis 17.00 bei einer Sprechstunde unterm Weihnachtsbaum in Oranienburg den Fragen der Einwohnerinnen und Einwohner stellen. Sie findet am Weihnachtsbaum in der Bernauer Straße Ecke... Weiterlesen


Bundespolitik: Arbeitsplätze bei Bombardier in Hennigsdorf müssen erhalten bleiben!

Auch die Bundestagsabgeordneten Harald Petzold (DIE LINKE) und Uwe Feiler (CDU) kämpfen um den Erhalt der Arbeitsplätze bei Bombardier in Hennigsdorf. Nicht zuletzt auf ihre Initiative hin haben die Sprecher_innen der Landesgruppen der im Bundestag vertretenen Fraktionen Gespräche mit der Konzernleitung, dem Gesamt-Betriebsrat und der... Weiterlesen


Landkreis ignoriert die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

DIE LINKE Oberhavel übt deutliche Kritik am Geschäftsführer der OVG Klaus-Peter Fischer und der Weigerung des Landkreises, auf die Forderungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten einzugehen. „Ein solches Verhalten ist absolut inakzeptabel. Es offenbart sowohl fehlendes Taktgefühl als auch mangelndes Geschichtsbewusstsein. Wenn sich der... Weiterlesen